Ratgeber

Kommt der Fahr- und Sehtest für Ältere?

Statistiken zeigen, dass Ältere ein hohes Unfallrisiko im Straßenverkehr sind. Versicherer und Unfallforscher fordern deshalb Fahr- und Sehtests. Andere Länder sind da bereits viel weiter. Doch es gibt auch Widerstand.

Von Jürgen Holz

Modell soll bis 2020 stehen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will in der laufenden Wahlperiode grundlegende Weichen für die Zukunft der Rente stellen und noch vor der Sommerpause ein erstes Rentenpaket vorlegen. Vorschläge für die geplante Großreform soll die neue Rentenkommission der Bun...

Arbeitsassistenz für Schwerbehinderte auch für Zweitjob

Schwerbehinderte Menschen können auch für eine berufliche Nebentätigkeit eine Arbeitsassistenz vom Integrationsamt verlangen. Denn diese Unterstützung diene nicht nur der Verhinderung drohender Arbeitslosigkeit, sondern auch der Chancengleichheit von Schwerbehinderten im Job.

Selbstzahler-Leistungen oft nutzlos

Nicht alles, was es in Arztpraxen gibt, übernimmt die Krankenkasse. Für manchen Check nimmt der Arzt direkt Geld. Dabei handelt es sich um individuelle Gesundheitsleistungen (Igel). Vieles ist umstritten bzw. nutzlos.

Auf der Toilette greift die Unfallversicherung nicht

Arbeitsunfall oder nicht? Mit dieser Frage müssen sich wiederholt die Gerichte befassen. So auch im Fall einer Verletzung auf der Toilette der Arbeitsstelle. Hier greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht.

Von Nachmietern und Parkettschäden

Das Mietrecht ist kompliziert. Viele Mieter sind häufig überfordert, wenn es in die Details geht. Auf Irrtümer und Fallen macht der Deutsche Mieterbund (DMB) aufmerksam.

Urteile in Kürze

SchönheitsreparaturenLiegt die Schönheitsreparaturlast beim Vermieter, ist er grundsätzlich gehalten, den Gestaltungswünschen des Mieters Folge zu leisten (Landgericht Bremen, Az. 1 S 37/17).ModernisierungDie Vergrößerung eines Bades auf Kosten einer separaten Toilette ...

Ein Trampolin ist auch im Ziergarten erlaubt

Weist die Teilungserklärung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) einen Gartenanteil als »Ziergarten« aus, darf der Eigentümer dieses Gartenteils auch ein mobiles Trampolin aufstellen.

Droht Gefahr vom Maibaum?

Ein Maibaum kann gefährlich werden - und wenn ein Grundstückseigentümer ihn deshalb nicht mehr auf seinem Boden haben möchte, muss er weg.

Kfz-Stellplatz im Grundbuch eintragen

Wer sicher gehen will, dass ihm eingeräumte Rechte auf einer Sondernutzungsfläche auch wirklich dauerhaft Bestand haben, der sollte auf einer dinglichen Eintragung im Grundbuch bestehen.

Beste Zeit zum Heizungsumbau

Der Frühling ist die beste Zeit, mit ineffizientem Heizen Schluss zu machen und mit der Planung einer neuen Heizung zu beginnen. Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt (vzsa) gibt Tipps.

Nummer 1: Marie und Maximilian

Marie und Maximilian waren 2017 die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Wie die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden Anfang Mai mitteilte, stützte sich die Auswertung auf die Daten von bundesweit 700 Standesämtern mit mehr als einer Million Namen.Während bei...

Können auch Studierende Steuern sparen?

Wenn Steuerlehre überhaupt während des Studiums gelehrt wird, dann meist als Betriebliche Steuerlehre. Der private Bezug zum Steuerrecht bleibt außen vor. Das Ergebnis ist Unkenntnis oder bestenfalls Unsicherheit.

Von Dr. Rolf Sukowski

Richtiger Versicherungsschutz für die gesamte Bauphase

Der Weg zum Eigenheim ist oft nervenaufreibend, denn nicht selten kommt es zu Ärger mit dienstleistenden Unternehmen. Zudem können auf der Baustelle auch Personen zu Schaden kommen. Der Bund der Versicherten (BdV) erklärt, welche Versicherungen hier Schutz bieten.

Von Bianca Boss, BdV-Pressesprecherin

Vorsicht vorm bösen Erwachen

Mit Baukindergeld will die Große Koalition die Lust am Bauen fördern. Doch das ist Zukunftsmusik. Im Hier und Heute sollten zukünftige »Bauherren« den Abschluss einer Finanzierung gut planen.

Von Hermannus Pfeiffer

Online-Apotheke kassierte ab

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen zog gegen die Internet-Apotheke »Apovia« gerichtlich zu Felde. Der Verbraucherschutzverband beklagte, dass die Versandapotheke auf ihrer Webseite unter der Rubrik »Kontakt und Beratung« eine kostenpflichtige Telefonnummer angab...

Von OnlineUrteile.de

Wenn der Koffer plötzlich weg ist ...

Es ist der Albtraum eines jeden Passagiers: Das Gepäckband dreht sich und dreht sich und dreht sich und mit jeder Runde wird der bange Verdacht zur sicheren Gewissheit: Der eigene Koffer ist nicht da!

Streit um »passende Felgen«

Werden Felgen in einer Anzeige als »passend« beschrieben, darf keine weitere zulassungsrechtliche Prüfung nötig sein.

Niedrigerer Mindestlohn für Zeitungsausträger rechtmäßig

Arbeitgeber durften Zeitungszustellern einen abgesenkten Mindestlohn zahlen. Die entsprechenden gesetzlichen Übergangsregelungen sind verfassungsgemäß, urteilte das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt am 25. April 2018 (Az. 5 AZR 25/17). Allerdings haben Austräger nach...

Lohnunterschied Ost und West groß

Fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist bei den Löhnen und Renten immer noch die deutsch-deutsche Grenze sichtbar. So erhalten Arbeitnehmer in Mecklenburg-Vorpommern im Schnitt 37 Prozent weniger Bruttogehalt als in Hamburg. Rund ein Drittel verdiene weniger als 20...

Überstunden bei der Polizei werden bezahlt

Das Land Mecklenburg-Vorpommern will die Bereitschaftszeiten seiner Polizisten künftig vollständig anerkennen. Die zunächst eingelegten Rechtsmittel beim Oberverwaltungsgericht in Greifswald gegen zwei Urteile des Verwaltungsgerichts Schwerin wurden inzwischen zurückgen...

Mindestlohn-Verstöße häufig bei Minijobs

Der Arbeitsmarktforscher Gerhard Bosch von der Universität Duisburg-Essen kritisiert, dass gegen den Mindestlohn besonders oft in prekären Beschäftigungsverhältnissen verstoßen wird. Die Lohnuntergrenze werde neben schwer zu kontrollierenden Kleinstbetrieben vor allem b...

Serie zu Arbeit, Studium und Wohnen

Können auch Studierende Steuern sparen? Vierter Teil der Ratgeberserie für Studierende. Weitere nd-Ratgeberthemen: Fahr- und Sehtest für Ältere, Igel-Gesundheitsleistungen, Arbeitsunfall, Mietminderung, Baufinanzierung...

Lösung Nr. 237

Beim letzten Mal fragten wir nach der Politikerin Regine Hildebrand. Gewonnen haben:Maria Rödiger, Bad FrankenhausenHerbert Kragl, Lauter-BernsbachClaudia Schäfer, Bad DürrheimRätselantworten per Post an: neues deutschland, Steckbrief, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berli...

Chronist einer düsteren Welt

Er wurde als Sohn eines Tischlers im Berliner Arbeiterbezirk Wedding geboren. Mit seinen Eltern und Geschwistern lebte er in äußerst kärglichen Verhältnissen. »Es ging bei uns um jede Scheibe Brot«, erinnerte er sich später. Wie viele Kinder seiner Generation musste er ...

ndLive 2018
ndLive 2018