Unten links

Unten links

Die Karlsruher Südstadt beherbergt nicht etwa die Südstädter, wie Einheimische wissen, sondern die Südstadtindianer. Den Namen haben die Leute im Viertel vom legendären Buffalo Bill, der hier 1891 mit Cowboys, Indianern, Pferden und Büffeln einen riesigen Zirkus veranst...

unten links

Wer etwas zu verkaufen hat, verschafft sich gern Gewissheit, dass sein Produkt noch gefragt ist. Das ist in der Wirtschaft nicht anders als in der Politik. Umfragen sind hier ein beliebtes Mittel der Rückversicherung. Kann ich so weitermachen? »Yes, you can!« Wer schon ...

Unten links

Grün ist die Hoffnung. Insofern kann es kaum verwundern, dass es derzeit offenbar schwierig ist, an grüne Farbe heranzukommen. Das nannte am Montag die Berliner Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) als einen der Gründe, warum es etwas hing bei der Ums...

Unten links

Manchmal fehlt einfach ein bisschen Marketing. Reiseführer warnen meist vor der rumänischen Schwarzmeerküste. Viel zu hoch seien die Preise in den Plattenbau-Hotelbunkern der 1970er Jahre. Auf den ersten Blick mag das stimmen, zum Beispiel in den sich unweit der bulgari...

unten links

Der Mensch strebt, seit er denken kann, nach Bedeutung. Vergleicht sich mit Höherem, sieht in sich und seiner Vergänglichkeit etwas Größeres für die kurze Zeit des Seins. Um diesem innersten Bedürfnis gerecht zu werden, hat sich die Menschheit alles mögliche ausgedacht:...

Von cod

unten links

In der Genesis der politischen Quälgeistigkeit heißt es: Zuerst erschuf Gott das Alpenvorland, dann kamen die Kelten und besiedelten es. Dann passierte ganz lange nichts und auf einmal gab es das Römische Reich nicht mehr, weshalb sich die dort ansässigen Volkssplitter ...

unten links

Aufstehen gegen Rassismus fordern viele mit Blick auf die Ereignisse in Chemnitz. Eine Kampagne mit diesem Namen steht gleichzeitig auf gegen Islamfeindlichkeit, Antisemitismus und Antiziganismus. Man müsse aufstehen gegen Rechts, sagen deutsche Spitzenpolitiker und die...

Unten links

Dass Politiker heimliche Träume haben, verwundert nicht. Immerhin geht in der Politik nie ganz in Erfüllung, was sich ihre Protagonisten so vorstellen. Dass der Regierende Bürgermeister von Berlin aber eigentlich lieber Astronaut geworden wäre, und mit seinem Vater eins...

Unten links

Was haben die Menschen in letzter Zeit nicht alles auf sich genommen, um Politik und Gesellschaft endlich wachzurütteln. Für Seenotrettung und sichere Häfen sind sie auf die Straßen gegangen, genauso wie gegen TTIP und CETA. Das waren starke Signale. Es kann ja so auch ...

Unten links

Was normal ist: Spaghetti mit Tomatensoße gut und Nazis scheiße finden, auf die Uhr gucken und nicht wissen, wie spät es ist, Wespen hassen, an der Tür bei »drücken« ziehen, bei »ziehen« drücken, Feierabendbier, Schlüssel vergessen, Joghurt aufmachen und angespritzt wer...

Unten links

Jetzt kann man es nicht einmal mehr auf das Wetter schieben: Obwohl die Temperaturen nach erhitzten letzten Monaten nun endlich auf ein Normalmaß zurückgehen, bleiben Teile der Politkommunikation auf einem Niveau, als hätten die Statements zu lange in der Sonne gebrutze...

Unten links

Eigentlich dachte man ja, dass die Welt bald komplett digital ist. Menschen werden allmählich durch Humanoide abgelöst, die nur noch so aussehen wie wir, und auch in der Tierwelt hat längt ein Umbruch begonnen. Wer mit Telefon, Handy, Tablet, USB-Sticks oder PC umgeht, ...

Unten links

Endlich, liebe Freunde der politischen Hochkultur, ist die Saure-Gurken-Zeit vorbei. Hing es Ihnen nicht auch schon längst zum Halse heraus, dieses ewige Gejammer und Gestreite um Pflegekrise und Kohleausstieg, um Wehrpflicht und Datenschutz, um Klimawandel und Altersar...

Unten links

Mit dem deutschen Sommer ist es wie mit einem geliebten Menschen: Man stellt erst, wenn er verschwunden ist, fest, was man an ihm hatte. Doch dann ist es zu spät. Als er noch da war (der Mensch bzw. der Sommer), war man von ihm genervt. Man klagte mit Leichenbittermiene...

Unten links

Schon bald soll ein erheblicher Teil der Arbeit von Robotern erledigt werden. Dringend notwendig ist es daher, sich Gedanken zu machen, wie Roboter und Menschen miteinander auskommen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen erweist sich der Mensch als leicht manipulierbar:...

Unten links

In Südwestfalen ist das Taubenschwänzchen zugezogen, in Nord- und Ostsee der Schiffsbohrwurm. Tropische Zecken sind in Niedersachsen angekommen, die blaue Holzbiene in Thüringen. Der Bienenfresser, der wohnt jetzt am Niederrhein, die Gottesanbeterin im Saaletal. Manch K...

Unten links

Immer mehr Kinder gehen zur Schule. Weil es immer mehr Kinder gibt. Immer mehr Kinder gehen jedoch zur Schule, ohne zu wissen, ob sie dort auch auf einen Lehrer treffen. Das stecken Schüler gemeinhin besser weg, als ihre Eltern glauben. Trotzdem wächst unter Schülern di...

Unten links

Angela Merkel hat alle Hände voll zu tun mit dem schwierigen Thema Flüchtlinge. Immerzu ist sie auf der Suche nach Ländern, die Flüchtlinge aufnehmen - und die man den Flüchtlingen auch zumuten kann. Gerade erst hat sie in dieser Sache den Präsidenten von Niger empfange...

Unten links

Mit der Demokratie in Deutschland geht es - man kann es nicht länger beschönigen - steil bergab. Dass die Leute immer seltener wählen gehen - na gut. Dass manche Bürgermeister- und Landratsposten unbesetzt bleiben, weil sich zu wenige Bürger ins Wahllokale schleppen - k...

Unten links

Bill Gates hat einmal gesagt, er würde für einen komplizierten Job immer eine faule Person einstellen, weil diese mit Sicherheit den einfachsten Weg findet, um den Job zu erledigen. Das impliziert, faule Menschen müssen von anderen eine Aufgabe gestellt bekommen, von al...

Unten links

Zum Fliegen gehören immer zwei - Flügel. Nur mit einem geht es nicht, dann dreht sich das Ganze im Kreis - Bruchlandung. »Der Flügel«, so heißt ein AfD-Sturmtrupp, dessen zwei Schwingen mal André Poggenburg und Björn Höcke waren. »Der Flügel«, das sind die Rechten bei d...

Unten links

Mit Zahnersatz fängt es an, Herzklappen und Kniegelenke folgen und mit fortschreitendem Alter werden hier und da noch weitere Körper- gegen besser funktionierende Ersatzteile ausgetauscht. Manche Menschen sind schon im jungen Alter auf Cochlea-Implantate angewiesen, um ...

Unten links

Plastik im Meer, Koks in Flüssen, Pestizide in Nahrungsmitteln, Medikamentenrückstände in der Umwelt - als das sind äußerst unschöne Angelegenheiten. Eine Studie von Forschern der Universität in York hat nun Alarmierendes festgestellt: Antidepressiva, die ins Abwasser g...

Unten links

Lieber Franz-Josef Wagner, c/o »Bild«-Zeitung, ein »Seismograf der deutschen Seele« seien Sie, hieß es vorgestern in der »Basler Zeitung«. Dabei muss es doch richtig heißen: »Schmuddelant des deutschen Stammtischs«. Wir wissen nicht, ob Sie wissen, was ein Seismogr...

Unten links

Die Klimaanlage ist die Geißel der Menschheit. Sie bläst beständig und erbarmungslos Polarwind an jedes von ihr erreichbare Fleckchen und verzaubert so jedes angenehm schattige Örtchen in ein Kühlhaus, in dem sich jedes noch empfindende menschliche Wesen innert Sekunden...