Unten links

Unten links

Die Feststellung des Speakers of the House, John Bercow, dass nach einer Übereinkunft aus dem Jahre 1604 eine erneute Abstimmung im Unterhaus über das gleiche von Theresa May ausgehandelte Brexit-Abkommen derzeit nicht möglich sei, sollte keineswegs ins Lächerliche gezo...

Unten links

Jetzt, da der Winter weicht und die meterdicke Schneedecke über Berlin schmilzt, kommt allerhand Unrat und Kehricht zutage: Hundekacke, AfD-Plakate, Flughafenreste. Und alte Fahrräder. Der Schrott muss endlich weg, sagen Fahrradexperten und Verkehrspolitiker und fordern...

Unten links

Es ist eine Sensation: Der wichtigste lebende deutsche Lyriker meldet sich nach 16 Jahren Schweigen zurück. Im August, so hat Dieter Bohlen angekündigt, werde er in Berlin erstmals wieder eine Bühne besteigen und dort der Weltöffentlichkeit seine klassisch gewordenen Ge...

Unten links

Alle reden derzeit vom Scheitern der sogenannten Bewegung »Aufstehen« (die sich ja bislang eher nicht bewegt, sondern vielmehr stillhält, womöglich weil sie zu einem Gutteil aus im Internet eingesargten Namen besteht). Dabei gibt es ein weit schwerer wiegendes Problem, ...

Unten links

Daniel Eich ist Spitzenvater des Jahres. Warum? Weil er ein ganzes Jahr Elternzeit nimmt und es damit seiner Frau, der Astronautin Insa Thiele-Eich, ermöglicht, für mehrere Wochen ins All zu fliegen. Dafür bekommt er 5000 Euro. Huch? Eine Auszeichnung dafür, dass ein El...

Unten links

Aus einem (satirischen) Leitfaden für Journalisten einer Karnevalshochburg fürs Berichten über närrische Sitzungen. Die Vorbereitung: «Ist ein Redaktions-, Marketing-, Anzeigenleiter, Verleger oder Gesellschafter Ihrer Zeitung, ist Ihr behandelnder Arzt mit dem Verein, ...

Unten links

»Nun sag, wie hast du’s mit Aldi?« So lautet die aktuelle Kreuzberger Version der Gretchenfrage. Denn in der dortigen Markthalle IX wollen die Betreiber den Discounter nicht mehr haben. Der Supermarkt passt einfach nicht ins Konzept der fair zu Tode gestreichelten Schaf...

Unten links

Verschwörungstheorien kommen in der unübersichtlichen und unsicheren neuen Weltlage zunehmend in Mode. Ist es etwa Rache des Stromkonzerns Vattenfall, dass an dem Tag, an dem bekannt wird, dass ihm der Betrieb des Stromnetzes entzogen werden soll, im Roten Rathaus der S...

Unten links

Sie gehören zu jener Sorte glücklicher Menschen, die alles immer sofort erledigen? Dann können Sie hier aufhören zu lesen und sich einer unaufschiebbaren Aufgabe zuwenden. Sind Sie aber einer dieser Morgen-ist-auch noch-ein-Tag-Typen, dann aufgepasst: In diversen Bildun...

Unten links

Seit das digitale Fotografieren erfunden wurde, kann man endlich ohne Ende knipsen. Dank der Selfiefunktion von Smartphones kann man endlich das Lieblingsmotiv ohne Ende knipsen. Mit Hilfe des Selfiesticks kann man endlich auch einen Teil der Giraffe sehen, die hinter d...

unten links

Dem Kapitalismus geht es prächtig, sollte man meinen. Schließlich hat er sich weltweit durchgesetzt. Jedenfalls fast. Aber auch der Kapitalismus wird älter, er kriselt und ächzt. So erbarmungswürdig ist sein Zustand, dass die Kapitalismusversteher in Panik geraten. »Mar...

Unten links

»Als würden sie eine Pyramide bauen«, schimpft der Herr im Bus. »Eine Schande ist das«, sagt er noch, aber da hört schon keiner mehr zu. Nein, es geht nicht um den verfluchten Berliner Flughafen. Wir sind in Palermo, wo die innerstädtische Nord-Süd-Arterie seit einem Dr...

Unten links

So, wie vor ein paar Jahren unter aller Weihnachtsbäume Drohnen - oder Quadrocopter - lagen, so ist es jetzt die smarte Uhr, die an keinem Handgelenk fehlen darf. Sie ist praktisch, weil sie die Anzahl der Schritte aufzeichnet und den Träger daran erinnert, wenn noch ei...

Unten links

Die Rente ist eine Nebenwirkung des Alters. Nichts eigentlich, worauf man sich freut. Er wolle die Rente mit der Gießkanne verteilen, wirft die Union nun dem Arbeitsminister vor. So, als plane Hubertus Heil eine Saalrunde für alle Gäste ab 67. Der Einwand könnte die sog...

Unten links

Viele Dinge gibt es in der Politik, über die man trefflich streiten kann: Feinstaub, Wölfe, Dosenpfand ... Schön wäre es allerdings, gäbe es ein paar unstrittige Themen. Atomwaffen etwa. Wer will so was schon? Wenigstens unter vernunftbegabten Menschen sollte Konsens se...

Unten links

Während sich etwa die Hälfte der Menschen in der Öffentlichkeit längst mithilfe von Kopfhörern vor den Lauten der Umwelt abschottet und - vermutlich - mit selbstgewählten beschallt, ist nun auch in die andere Hälfte Bewegung gekommen: Immer mehr Leute in der Stadt führe...

Unten links

»Wenn ich mir eine Kanzlerkandidatur nicht zutrauen würde, hätte ich mich niemals um das Amt der SPD-Vorsitzenden beworben«, sagte die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles. Gespannt wartet man seither auf weitere, ähnlich sinnfreie Ankündigungen von Personen, die Schwierigkeit...

Unten links

Manch ein auf der Welt vorfallender Vorgang ist nur schwer zu erfassen: Trump, Brexit, Klimawandel, ... - es scheint, als habe die menschliche Vernunft einen ziemlich miesen und gleichzeitig heftigen Abgang hingelegt und nun bewegt sich die Menschheit auf einen ziemlich...

unten links

Die »Gorch Fock«, einst stolzes Segelschulschiff der Bundesmarine, ist ein Schatten ihrer selbst. Seit Monaten liegt, was von ihr übrig ist, im Reparaturdock. Bis April soll geklärt sein, ob sie überhaupt noch schwimmt. Nun weiß man aus der christlichen Seefahrt, dass e...

Unten links

»Frauenparkplätze« - dieses Stichwort trendete am Mittwoch auf Twitter. Hintergrund war die Klage eines Mannes, der sich dadurch diskriminiert wähnte, dass es keine »Männerparkplätze« gibt. Es ist vermutlich müßig, jemandem, der Geld und Zeit investiert, um eine Frage k...

Unten links

Die zurzeit beängstigend beliebte Bestsellerautorin Marie Kondō arbeitet als »Ordnungsberaterin«. Sie »lehrt Wegwerfen und Aufräumen«, was bedeutet, dass sie Menschen mit Luxusproblemen, in deren Wohnungen sich tonnenweise überflüssige Kleiderhaufen und Deko-Elemente an...

Unten links

Wann hat das eigentlich genau angefangen, dass mitten auf Berliner S-Bahnsteigen unansehnliche, quaderförmige kleine Gebäude errichtet wurden, in denen man nahezu identisch aussehende so genannte Back-Shops eingerichtet hat, auf deren Außenwänden mit Hochglanzfotos gewo...

Unten links

Ersatz hat einen schlechten Leumund. Als Kaffee schmeckt er scheußlich, als Rad möchte man seine Nutzung tunlichst vermeiden, als Verkehr wünscht man sich geradezu, dass er sich bitte nicht so echt anfühlt, wie er es dann in der Realität tut. Ersatz hat also immer etwas...

Unten links

Es gibt einen untrüglichen sprachlichen Indikator dafür, dass etwas absolut nicht im Plan liegt: eher. Mit diesem Wort wird eben gerade nicht angezeigt, dass etwas eher im Sinne von früher fertig wird - sondern eher meint eher das Gegenteil davon, also eher nicht, also ...

Unten links

Robert Habeck ist Politiker, Schriftsteller und seit kurzem Schriftverweigerer. Zumindest mit Twitter und Facebook will er nichts mehr zu tun haben, weil ihn die dort erzwungene Kürze der Sätze zur Lüge verführte, wie er gerade noch rechtzeitig bemerkte. Über kurz oder ...