Wissen

Zweifelhafte Suche nach dem Meistersänger

Narathiwat. Ein sehr eigenartiger Wettstreit fand am Sonntag in der Nähe der südthailändischen Stadt Narathiwat statt. Thailand ist wegen seiner Artenvielfalt ein Paradies für Ornithologen. Doch dieses Foto wird bei den meisten Liebhabern von Vögeln keine Freude auslöse...

ndPlus

Nachrufe

Edith Windsor 20. 6. 1929 - 12. 9. 2017 Wenige haben so viel verändert, wie die »Mutter der amerikanischen Ehe für alle«. Der Fall der charismatischen LGBTI-Aktivistin sorgte 2013 für Furore und offenbarte die rechtliche Diskriminierung gleichgeschlechtlicher ...

ndPlus

Das Gift der Optimierung

Paare, die vom Optimierungs-Virus befallen sind, kommen mit der Klage: »Wir streiten uns ständig, aus nichtigem Anlass, es ist schlimm, warum können wir nicht aufhören, wir verleiden uns das Leben, und das Leben ist kurz!« In einem typischen Fall will die Frau dem ...

Von Wolfgang Schmidbauer
ndPlus

Hi Chef, wie geht’s dir?

Zu einer Zeit, da ich selbst noch zu »guten Manieren« erzogen wurde, durften Menschen sich nur unter besonderen Umständen duzen. Nämlich wenn sie jung waren, miteinander verwandt oder anderweitig eng verbunden. Manchmal gehörten sie auch derselben Partei an, in der das ...

Von Martin Koch

Akademische Mobilität

Mit 357 800 eingeschriebenen ausländischen Studierenden knacken deutsche Hochschulen 2017 den Rekordwert. Auch die von der Regierung gesteckte Zielmarke für 2020 von 350 000 Austauschstudenten ist damit bereits jetzt übertroffen. Die meisten Studierenden aus anderen Län...

Wer baute das siebentorige Theben?

Im Herzen jedes intelligenten deutschen Michels schlagen, ach, zwei Herzen: das eines Kommunisten und das eines Exportweltmeisters. Beide sind internationaler als er denkt, und so wägt er sein Bild vom Deutschen in der Welt gegen seine soziale Kritik an der multikulture...

Von Isidor Grim

Auslegungssache

2016 verabschiedete die Bundesregierung das Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG), das die Beschäftigungsverhältnisse an den Hochschulen regeln soll (www.gesetze-im-internet.de). Für wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrbeauftragte und andere Beschäftigte im hiesig...

Im globalen Dorf

Deutschland zieht Studenten aus vielen Ländern dieser Welt an. 2017 studierten hier so viele junge Menschen aus anderen Teilen der Erde wie nie zu vor. Auch Forscher und Hochschullehrende zieht es immer häufiger hierher. Kulturell und wirtschaftlich ist das ein Gewinn f...

Frei geboren

Das Tausend-Seelen-Dorf Winzlar, 30 Kilometer nordwestlich von Hannover, ist ein Flecken niedersächsischer Backsteinidylle: ziegelrot geklinkerte Höfe, Streuobstwiesen, Rapsfelder, eine Biobäckerei. Zum Steinhuder Meer sind es keine zwei Kilometer Fußweg durch das Natur...

Von Kai Althoetmar
ndPlus

Einstürzende Pfahlbauten

Sie sieht aus wie ein Wurm und ernährt sich von Holz: Die Schiffsbohrmuschel Teredo navalis, auch Pfahl- oder Bohrwurm genannt. Der Hunger der wurmartigen Muscheln, die bis zu 20 Zentimeter lang und bis zu einem Zentimeter dick werden können, ist unstillbar. Auf ihrem S...

Von Susanne Aigner

Von der Tarantel gebissene Bakterien?

Den Ausruf »Pfui Spinne!« hört man oft, nicht nur von Menschen mit Arachnophobie (griechisch arachnos = Spinne, phobos = Angst). Gern auch: »wie von der Tarantel gestochen«. Angst vor Spinnen scheint ein wichtiger Schutzreflex in unserer Evolution gewesen zu sein. ...

Von Reinhard Renneberg, Merseburg

Aufstieg und Fall von Zika

Vor 70 Jahren, im Jahre 1947, beschrieben Forscher erstmals das Zika-Virus. Sie fanden es in Rhesusaffen im Zika-Wald in Uganda. Fünf Jahre später wurden die ersten Zika-Infektionen beim Menschen festgestellt. In Brasilien tauchte der Erreger erstmals Ende März 2015 auf...

Von Norbert Suchanek , Rio de Janeiro
ndPlus

Wochen-Chronik

17. September 1982 Mit dem Rücktritt der vier FDP-Minister endet nach 13 Regierungsjahren das Bündnis von Sozialdemokraten und Liberalen. Maßgeblich für den Bruch der Koalition unter Bundeskanzler Helmut Schmidt waren Auseinandersetzungen über den Haushaltsentwurf....

Das Vorspiel für den Roten Oktober

Das Vorspiel zum Bolschewismus«, titelte der Ex-Ministerpräsident der Provisorischen Regierung, Alexander Kerenski, seine Verteidigungsschrift über seine Rolle in den Ereignissen, die das endgültige Ende der Februarrevolution einläuten sollten. »Kornilows Abenteuer, daz...

Von Stefan Bollinger
ndPlus

Noch nicht mit der Kolonialvergangenheit im Reinen

Als Emmanuel Macron im vergangenen Februar während des Präsidentschaftswahlkampfs in einem Interview für das algerische Fernsehen einräumte, dass während des Algerienkrieges »Verbrechen gegen die Menschlichkeit« verübt wurden, hat er damit eine Welle empörter Proteste u...

Von Ralf Klingsieck, Paris

Saurierknochen und Kolonialgeschichte

Nicht nur Gemäldegalerien und ethnografische Museen besitzen Objekte mit zweifelhafter Geschichte. Auch so manches Fossil in europäischen Sammlungen stammt aus einstigen Kolonien. Die genaueren Umstände von Fund, Ausgrabung und Abtransport der aus dem heutigen Tansania ...

Sonne so aktiv wie lange nicht mehr

Die Sonne ist derzeit so aktiv wie lange nicht mehr. Nachdem die US-amerikanische Raumfahrtagentur NASA erst vor wenigen Tagen die stärkste Sonneneruption (Flare) seit zwölf Jahren registriert hatte, brodelt es auf der Sonne munter weiter. Experten des Deutschen Zentrum...

Studie: US-Ostküste wird häufiger überschwemmt

Der Ostküste der USA drohen einer Analyse zufolge immer häufiger Überschwemmungen. Besonders gefährdet seien die Bundesstaaten Virginia, North Carolina und South Carolina, berichten Wissenschaftler der Universitäten Bonn, South Florida und Rhode Island im Fachblatt »Sci...

Rätselhafte »Managerkrankheit«

Plötzlich erscheint ein grauer Fleck im Gesichtsfeld, Gegenstände wirken verzerrt und unscharf: Das können erste Hinweise auf die Augenkrankheit »Retinopathia centralis serosa« (RCS) sein. Dabei gelangt durch ein Leck Flüssigkeit aus der Aderhaut unter die Netzhaut, die...

Dick Kräuter auf das Butterbrot

Fast alles soll und darf gekostet werden, was da unscheinbar aus Mauerritzen oder gar an Mülldeponien sprießt - das empfiehlt Jürgen Feder in seinem neuen Buch.

Von Ulrike Henning

Erektionsstörungen bei Diabetikern häufig

Usingen. Bei Männern äußert sich Diabetes oft in Form von Erektionsstörungen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit im Zusammenhang mit einer neuen Studie aus Großbritannien hin. Dort wurde der Zusammenhang bei 88 577 Männern näher untersucht, m...

Neuer Therapieansatz bei Hepatitis B erfolgreich

Leipzig. Auf Grundlage von Einzelfallberichten haben Wissenschaftler der Leipziger Universitätsmedizin erstmalig einen neuen Therapieansatz im Kampf gegen Hepatitis B geprüft. Hierzu setzten sie im Rahmen einer kon-trollierten Studie die Hepatitis-B-Medikamente von Pati...

Smartphone-App erkennt Herzschwäche sofort

Pasadena. Forscher am California Institute of Technology haben eine neue App entwickelt, die in Minutenschnelle, ganz ohne Besuch beim Kardiologen und teure diagnostische Geräte, die Herzgesundheit untersucht. Mit der Smartphone-Kamera zeichnet der User ein Bild seiner ...

Medikament zur HIV-Prävention billiger

Berlin. Die HIV-Vorbeugung mit einem Medikament soll für Menschen mit hohem Infektionsrisiko leichter zugänglich werden. In einem Pilotprojekt, an dem Apotheken aus Großstädten und ein Pharmahersteller beteiligt sind, ist eine Kostensenkung von bislang monatlich mehrere...

ndPlus

Nachrufe

Walter Becker 20. 2. 1950 - 3. 9. 2017 Ob der kommerzielle Erfolg des Albums »Aja« (1977) Fluch oder Segen war, lässt sich heute nicht mehr genau sagen. Sicher aber ist, dass dem Rock-Duo Steely Dan etwas die Relationen verrutscht sind, nachdem es von der Plat...