Wissen

Thailands dicke Mönche

Buddhistische Mönche führen normalerweise ein bescheidenes Dasein. Nun aber schlagen in Thailand Gesundheitsexperten Alarm - eine wachsende Zahl der heiligen Männer leidet unter Fettleibigkeit.

Von Thomas Berger
Roboter

Justin schrubbt Solarmodul

Mit Robotern aus der Ferne Aufgaben erledigen: in der Medizin, der Pflege, bei Katastrophen und in der Raumfahrt. Alexander Gerst hat das von der ISS aus probiert.

Von Sabine Dobel, Weßling

Frühlingsende im August

Berlin. Der 21. August bleibt in der Geschichte der Tschechoslowakei und des Realsozialismus ein einschneidendes Datum. Vor 50 Jahren, in der Nacht zum 21. August, drangen Hunderttausende Soldaten des Warschauer Vertrages in die ČSSR ein, entmachteten die Regierung und ...

Besuch aus der Kreidezeit

Braunschweig. Ein Spinosaurus steht auf dem Ruhfäutchenplatz im niedersächsischen Braunschweig. Der Figur soll für die Ausstellung »Spinosaurus - ein rätselhafter Riese« in der Burg Dankwarderode werben. Bis zum 9. September erzählt die Schau die spannende Geschichte de...

Die Kunst der Anpassung

Die meisten Paläoanthropologen gehen heute davon aus, dass der Ursprung der Menschheit in Afrika lag. Von hier aus gelangten verschiedene Arten der Gattung Homo, zu der laut biologischer Systematik der anatomisch moderne Mensch sowie seine nächsten ausgestorbenen Verwan...

Von Martin Koch

Spürhunde für die Menschheit

Die am Mittwoch von den russischen Kosmonauten Oleg Artemjew und Sergej Prokopjew an der Außenhülle des russischen Moduls der Internationalen Raumstation ISS montierte Antenne ist das Herzstück von Icarus - einem Mammutprojekt zur Tierbeobachtung, das nach langer Vorber...

Von Walter Willems

Dürre bringt archäologische Fundstätten an den Tag

Die Hitzewelle hat in Großbritannien manch verstecktes archäologisches Geheimnis preisgegeben. Historische Strukturen können auf Luftaufnahmen derzeit besser aufgespürt werden, weil der Boden wenig Feuchtigkeit enthält. In der Nähe von Eynsham in der Grafschaft Oxfordsh...

»Ängstlicher« Roboter wird menschlich behandelt

Roboter können anscheinend bei Menschen Gefühle auslösen, wie eine Studie der Sozialpsychologinnen Nicole Krämer und Aike Horstmann von der Universität Duisburg-Essen ergab. Bei ihren Tests wurden Probanden mit einem »ängstlichen« Roboter konfrontiert, der nicht ausgesc...

Studie: Ersatz-Schädlingsgift schädigt Hummeln

Ein Schädlingsgift, das als Ersatz für die teils in der Landwirtschaft verbotenen Neonikotinoide vorgesehen ist, schädigt nützliche Hummeln. Das berichten Forscher der Royal Holloway University of London im Fachblatt »Nature« (DOI: 10.1038/s41586-018-0430-6). Wenn Dunkl...

Windgott umkreist bald die Erde

»Aeolus« heißen der griechische Gott der Winde und die fünfte Erderforschungsmission der Europäischen Weltraumagentur ESA. Mit neuen Windprofilen soll die Wettervorhersage viel genauer werden.

Von Ira Schaible, Darmstadt

Antenne für Tierbeobachtung an ISS

Baikonur. Mit der erfolgreichen Montage einer Antenne an der Außenhülle der Internationalen Raumstationen ISS haben die russischen Kosmonauten Oleg Artemjew und Sergej Prokopjew in der Nacht zum Donnerstag ein deutsch-russisches Projekt zur Tierbeobachtung entscheidend ...

Dino-Waschtag in New York

New York. Wenn es nach der Leitung des New Yorker Naturkundemuseums geht, müssen sich auch Dinosaurier mal waschen: Das dort ausgestellte Skelett des größten bekannten Dinosauriers der Welt ist zum ersten Mal gereinigt worden. Trenton Duerksen, im Museum für Instandhalt...

Alpen wandern nach Norden

München. Im Schnitt wandern die Alpen im Jahr einen halben Millimeter nordwärts und heben sich um 1,8 Millimeter, berichten Forscher der TU München in der Zeitschrift »Earth System Science Data«. Das Team vom Deutschen Geodätischen Forschungsinstitut hatte Messungen von...

Wandern bis der Blutdruck fällt

Einmal im Jahr rückt der Deutsche Wanderverband beim Deutschen Wandertag eine Landschaft in den Fokus. Diesmal kann sich die Region Lippe in Nordrhein-Westfalen als Wanderparadies präsentieren.

Warnung des Kinderschutzbund

Schwimmer braucht das Land am Meer

Es ist ein scharfer Kontrast zum auch in Schleswig-Holstein herrschenden »Jahrhundertsommer«: Ausgerechnet im Land zwischen den Meeren kann nur jeder zweite Viertklässler schwimmen. Mit dieser alarmierenden Zahl ging in dieser Woche der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) ...

Von Dieter Hanisch

Ein halbes Herz und viel Mut

Eine Kombination aus sieben Herzfehlern ist für ein Baby kaum zu überleben. Der kleine Faustus aus Radebeul hat es geschafft - mit Hilfe wagemutiger Mediziner in München.

Von Simona Block
Alzheimer und Demenz ndPlus

Risikofaktor Östrogen

Es liegt vermutlich nicht nur an der höheren Lebenserwartung, dass mehr Frauen an Alzheimer erkranken als Männer. Auch hormonelle Prozesse spielen hier eine Rolle.

Von Martin Koch

Richtlinie zu hormonellen Schadstoffen in der Kritik

Berlin. Eine neue Richtlinie der Europäischen Union zu hormonell wirksamen Stoffen halten Experten für unzureichend. Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie kritisierte an der Vorschrift, dass es »zu viele Schlupflöcher im Bewertungssystem« gebe. Die sogenannten en...

Weitere Rückrufe für Blutdrucksenker

Shanghai. Zwei weitere Labore in China meldeten Anfang August verunreinigte Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan. Die Firma Tianyu erklärte, die mit einer potenziell krebserregenden Sub-stanz verunreinigten Chargen seien vor der geplanten Lieferung nach Taiwan en...

Boxershorts von Vorteil für die Zeugungskraft

Paris. Wer Vater werden will, sollte keine engen Slips tragen: Sie beeinträchtigen die Entstehung von Sperma, wie US-Forscher nun bestätigt haben. Laut einer im Fachblatt »Human Reproduction« veröffentlichten Studie fanden sie heraus, dass die Träger luftiger Unterwäsch...

Klinikpersonal zu selten gegen Grippe geimpft

Berlin. In deutschen Kliniken schützen Mitarbeiter sich und Patienten zu wenig gegen das Grippe-Risiko: Nach einer Umfrage des Robert-Koch-Instituts lassen sich nur rund 40 Prozent aller Mitarbeiter gegen Influenza immunisieren. So ließ sich nur knapp ein Drittel der Kr...

Nachrufe

Käthe Wohlfahrt 1933 - August 2018 Während im Osten jeder weiß, dass die Weihnachtsbaumkugel aus dem thüringischen Lauscha kommt, wo sie ein armer Glasbläser in Ermangelung von Süßigkeiten als Schmuck für den Tannenbaum erfand, würden wohl im Westen nicht weni...

Schlafforschung ndPlus

Der Lohn der Nacht

Wer viel schläft, dem wird oft unterstellt, er sei träge. Ein Fehlschluss. Schlaf ist wichtig, damit das Gehirn Reparaturarbeiten erledigen kann. Eine US-Firma belohnt sogar Beschäftigte, die mindestens sieben Stunden schlafen.

Von Martin Koch

Ein Schafskopf als Professor

Der Sohn eines Farbenhändlers experimentierte schon früh mit den Materialien, die er in der Werkstatt seines Vaters vorfand. Außerdem las er gern wissenschaftliche Bücher, die ihm tiefere Einblicke in das Funktionieren der Natur gewährten. Auf Wunsch seiner Eltern besuc...

Sexuelle Revolution ndPlus

Neurose und Orgasmus

Weitgehend vergessen ist der Autor des gleichnamigen Buches zur »Sexuellen Revolution«: Wilhelm Reich. Seine These: Die Unterdrückung der Sexualität produziere ein gehemmtes Subjekt, das gegen seine materiellen Interessen handelt.

Von Velten Schäfer