Gundermann Revier

Gundermann Revier

Grit Lemke - selbst aus Hoyerswerda stammend - liefert ein poetisch-persönliches Porträt des Rockpoeten und Baggerfahrers Gerhard Gundermann gezeichnet, in dem sie sich vor allem in und Hoyerswerda umgesehen und umgehört hat . Versehen mit einer Vielzahl von Songs und Konzertausschnitten (zumeist aus den DVD "Tränenpalast" und "Silly Gundermann"). Ein Höhepunkt der Leipziger Dokfilm-Woche und zu recht für den "Grimme-Preis" 2019 nominiert. Komponist: Gundermann,Gerhard Regisseur: Grit Lemke Bonusmaterial - Schon zu früh oder noch zu spät - Porträts - Kommen und gehen - Kein Land in Sicht
18.00 €
Das Auge des Krieges

Das Auge des Krieges

Ukraine 1941/42 Dieter Keller (1909–1985) war vor und während des 2. Weltkrieges eng mit Künstler*innen der Neuen Sachlichkeit und des Bauhauses befreundet. Der über viele Jahre gepflegte Kontakt zu Willi Baumeister, Alexej von Jawlensky, Ida Kerkovius und eine in über 90 Briefen belegte Freundschaft mit Oskar Schlemmer formten sein künstlerisches Sehvermögen und beeinflussten seine fotografischen Bildkompositionen wesentlich. 1941/42 war Dieter Keller als deutscher Soldat im Grenzgebiet zwischen Ukraine und Weißrussland stationiert. In dieser Zeit gelang es ihm trotz eines strengen militärischen Verbots, Zivilisten und Kriegsopfer zu fotografieren, mehrer...
38.00 €
Mengeles Koffer. Eine Spurensuche

Mengeles Koffer. Eine Spurensuche

Ein Schweizer Banksafe, Josef Mengele, geheimnisvolle Dokumente aus dem Lager Auschwitz-Birkenau, wo die berüchtigten medizinischen Versuche an Häftlingen vorgenommen wurden - verfasst von einem daran beteiligten jüdischen Häftlingsarzt. Das ist der Ausgangspunkt einer Geschichte, die auf eines der zynischsten NS-Verbrechen verweist. Wer waren diese Ärzte, die gezwungen wurden, an der Seite Mengeles Menschenversuche durchzuführen? Doch was zunächst nach einer historischen Sensation aussieht, entwickelt sich zu einem regelrechten Wissenschaftskrimi. Denn die Dokumente, die Bogdan Musial von - wie er glaubt - vertrauenswürdiger Seite angeboten werden, entpuppen...
24.00 €

"Der General muss weg!"

Siegfried Buback, die RAF und der Staat Am Gründonnerstag 1977 wird Generalbundesanwalt Siegfried Buback in Karlsruhe ermordet, mit ihm sein Fahrer Wolfgang Göbel und der Justizbeamte Georg Wurster. 2007 wird seinem Sohn Michael Buback zugetragen, dass für das Attentat die Falschen verurteilt wurden. 2008 fasst Michael Buback seine damaligen Rechercheergebnisse in dem Buch Der zweite Tod meines Vaters zusammen. Diese führen 2010 zum Prozess vor dem Oberlandesgericht Stuttgart, in dem das frühere RAF-Mitglied Verena Becker wegen dreifachen Mordes angeklagt wird. Der General muss weg! ist das akribische, erschütternde Protokoll der Verhandlungen vor dem OLG ...
26.00 €
Das eigene Brot

Das eigene Brot

Der kleine Gedichtband "Das eigene Brot" enthält 40 Gedichte von Jost Renner. Bisher erschien von Jost Renner der Gedichtband "LiebesEnden", ebenfalls im Mirabilis Verlag.
10.00 €
Wohnungsnot und Bodenmarkt

Wohnungsnot und Bodenmarkt

Nachhaltige Alternativen für Wohnen und Stadtentwicklung Seit Beginn der Industrialisierung ist die Wohnungs­not in großen Städten ständiger Begleiter der einkommensschwachen Hälfte der Bevölkerung. Die Spekulation mit Immobilien bestimmt die Gründerzeit (»Belle Époque«) bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs ebenso wie die »Nullzinsphase« seit der Weltfinanzkrise. Zugleich löst sie regelmäßig schwere Wirtschaftskrisen aus. Reinhold Gütter beschreibt systematisch die Wohnungspolitik in Preußen, Großbritannien und den USA für drei Epochen des kapitalistischen Zeitalters sowie in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg. Er bricht dabei Dogmen, die heute wieder ...
9.80 €
99 und kein bisschen leise

99 und kein bisschen leise

Herbert Köfers Laufbahn begann mit einer vor den Eltern verheimlichten Bewerbung des Sechzehnjährigen an der Schauspielschule; heute ist er der älteste aktive Schauspieler und als solcher im Guinnessbuch der Rekorde verzeichnet. Derart Publicity aber braucht er gar nicht, denn die Popularität des Theater- und Filmschauspielers, der auch als Kabarettist, Moderator, Quizmaster und (erster) Nachrichtensprecher des Fernsehens brillierte, ist ungebrochen. Wie kein anderer hat er sich den Ehrentitel eines Volksschauspielers verdient. Er hob das Fernsehen mit aus der Taufe, stand in frühen »Distel«-Jahren als Kabarettist auf der Bühne, stellte in unvergessenen Ferns...
14.99 €
Das Treuhand-Trauma

Das Treuhand-Trauma

Seit Jahren untersucht die Schweizer Soziologin Yana Milev, was beim Untergang der DDR und danach mit den Ostdeutschen passiert ist. Sie hat die Auswirkungen der Bonner Abwicklungs- und Anschlusspolitik seziert und die mediale Begleitung der Übernahme analysiert. Im Zentrum ihrer Untersuchungen steht die Treuhandanstalt als Vollstreckerin des politischen Willens der Mächtigen der alten Bundesrepublik. Milev spricht deutlich und offen aus, was die Politik verschweigt. Ihre Thesen lauten: Die »friedliche Revolution« - sie war keine. Die Abwesenheit physischer Gewalt bedeutete nicht, dass es nicht psychischen Druck und andere Formen der Übernahme gab. Zweitens: ...
18.00 €
Die

Die "Nachfolgepartei"

Die Integration der PDS in das politische System der Bundesrepublik Deutschland 1990-2005 Die Integration der PDS war lange Zeit eine der großen Streitfragen der deutschen Politik. Von vielen als kommunistisch und extremistisch geschmäht, gelang es der Partei in relativ kurzer Zeit, ihre Isolation aufzubrechen und sich schließlich als gesamtdeutsche Kraft im linken politischen Spektrum zu etablieren. Der Weg von der ostdeutschen "Staatspartei" zur systemoppositionellen "Nachfolgepartei" und schließlich zur gesamtdeutschen "Linkspartei" war weder einfach noch geradlinig. Wie verlief diese Entwicklung und wie veränderte sich der öffentliche Diskurs um die Pa...
69.95 €
DER EDDI 2020 - Eintrittskarte

DER EDDI 2020 - Eintrittskarte

Der Berliner Kabarettpreis DER EDDI ist der zweitälteste Kabarettpreis der Bundesrepublik und wird in diesem Jahr das 20. Mal verliehen. Der Preis wurde im Jahr 1981 erstmalig durch den Grafiker Heinz Behling und durch den Namensschöpfer Edgar Külow ausgelobt. In der damaligen DDR war dieses unbotmäßige Auftreten eines Kabarettpreises eine kleine Sensation, vor allem für die Westpresse, der Satiriker Edgar Külow (1925-2012)  durfte deshalb den bundesweiten, höchst angesehenen Preis „Stern der Satire“ schliesslich erst  im Jahr 2006 nach dem Fall der Mauer entgegennehmen.   Seit dem Jahr 2013 wird dieses völlig aufständige und gesellschaft...
12.00 €
Herr Sonneborn geht nach Brüssel

Herr Sonneborn geht nach Brüssel

Abenteuer im Europaparlament Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2014. Unerwartet wird der ehemalige Titanic-Chefredakteur Martin Sonneborn ins EU-Parlament gewählt - als einziger Abgeordneter seiner Partei (Die Partei). Und da er schon mal da ist, beschließt er rauszufinden: Wie funktioniert Europa? Am Anfang ist es wie eine Klassenfahrt für Erwachsene. Europäer mit 24 verschiedenen Muttersprachen treffen aufeinander. Sie kennen sich nicht, sollen aber gemeinsam Politik machen. Und es werden wilde Jahre: Es geht um die Vergrößerung der EU, den Brexit, Datenschutzrichtlinien, die Katalonienkrise und die Beziehungen zu den USA und zu Russland. Politik wird vo...
18.00 €
Ein Mann seiner Klasse

Ein Mann seiner Klasse

Christian Baron erzählt die Geschichte seiner Kindheit, seines prügelnden Vaters und seiner depressiven Mutter. Er beschreibt, was es bedeutet, in diesem reichen Land in Armut aufzuwachsen. Wie es sich anfühlt, als kleiner Junge männliche Gewalt zu erfahren. Was es heißt, als Jugendlicher zum Klassenflüchtling zu werden. Was von all den Erinnerungen bleibt. Und wie es ihm gelang, seinen eigenen Weg zu finden. Ein Buch über das Leben und Sterben, das Nacheifern und Abnabeln, das Verdammen und Verzeihen. Autorengespräch mit Christian Baron>>...
20.00 €
Heart's Fear

Heart's Fear

Hartz IV - Geschichten von Armut und Ausgrenzung Für alle von Hartz IV und »Heart's Fear« Betroffenen - und für alle, die ihnen beistehen. Eine Stimme gegen die unerträglichen Lobpreisungen des hartzgrausigen Sozialabbaus, dessen Folgen bereits überall erkennbar sind: Spaltung der Gesellschaft, Niedriglöhne, Kinder- und Altersarmut und zunehmende Obdachlosigkeit. Siehe auch: Brot vom Restetisch - nd vom 27.04.2018 »Bettina Kenter-Götte beschreibt mit ergreifenden und klaren Worten die Unmenschlichkeit eines bestehenden Systems, eine Unmenschlichkeit, die sie selbst erleben musste.« Katja Kipping, Die Linke »Wer dieses Buch gelesen hat, kann nur ...
12.00 €
Mazi 1l

Mazi 1l

Neue Ernte - Solidarisch. Nachhaltig. Gerecht. Das kaltgepresste griechische Olivenöl der Kooperative Messinis Gea aus Daras in Messinia wirkt gleich mehrfach solidarisch. Das Öl wird nachhaltig produziert, unter sozialen Arbeitsbedingungen und mit gerechten Löhnen. Durch den direkten Handel mit der Kooperative haben die Bauern Planungssicherheit und erhalten für ihr Olivenöl einen fairen Preis. Pro verkauftem Liter geht 2020 ein Euro an die Initiative Iuventa10. Tausende Menschen, die im Mittelmeer gerettet wurden, verdanken dieser Initiative ihr Leben. Dafür droht der italienische Staat den Aktivisten mit 20 Jahre Haft. SolidariTrade sagt: S...
12.00 €
Vio.Me-Handseife flüssig

Vio.Me-Handseife flüssig

Neben unseren bisher sehr beliebten Stück-Seifen VIO.ME „Classic“ und VIO.ME „Lavendel“ bieten wir vier neue Sorten aus der Produktion dieses selbstverwalteten Projektes der griechischen Beschäftigten an. Die flüssigen Handseifen „Zitrone“, „Kiefer“, „Eucalyptus“ und „Minze“ sind ebenso reine Pflanzenölseifen mit 5 Ölen, bestehend aus Olivenöl, Palmkernöl, Kokosnussöl, Rizinusöl und Mandelöl. Für die leichten Duftstoffe wurden ätherische Öle verwendet. Die Lieferung erfolgt nur ab einer Mindestbestellmenge von 2 Flaschen. 2 Flaschen á 500 ml 9,90 Euro, inkl. Versandkosten.  ...
9.90 €
Vio.Me-Seife »Lavendel«

Vio.Me-Seife »Lavendel«

Die Vio.Me-Seife wird von ArbeiterInnen einer griechischen Fabrik produziert. »neues deutschland« vertreibt die Seife, um dieses selbstverwaltete Projekt aktiv zu unterstützen. Vio.Me-Seife wird auf natürlicher Basis in zwei Sorten hergestellt: Rosa »Lavendel« Reines Olivenöl, Olivenkernöl, Palmkernöl, Kokosöl, Rizinusöl, Mandelöl, ätherisches Lavendelöl Grün »Classic« Handseife flüssig Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bestellungen innerhalb Deutschlands Siehe auch: Kampf gegen Insolvenzverwalter / nd vom 21.08.2017 Schmutzige Hände - Griechenland dreht Seifenfabrik den Saft ab / nd vom 02.04.2020...
3.30 €
»Macht Wach« - Röstkaffee aus der Frauenkooperative »Aprolma«

»Macht Wach« - Röstkaffee aus der Frauenkooperative »Aprolma«

nd.Kaffee mit schöner Süße und rundem Körper, Noten von feiner Bitterschokolade und kräftigem Geschmack. Besonders gut für den Handfilter, die French Press und die Filtermaschine geeignet. Mit ganzen Bohnen! Herkunft: Honduras Anbaugebiet: Marcala, Chinacla und San Jose Produzentinnen: 69 Frauen der Kooperative Aprolma. Jedes Mitglied bewirtschaftet1,5 Hektar in Mischkultur. Den Artikel kann man auch in der 500g-Packung erwerben. Weiterlesen: Jeder Schluck hilft Familien in Honduras Neu im nd-Shop: Extra für »nd« gerösteter Kaffee aus der Frauenkooperative »Aprolma« Mehr als ein Muntermacher...
7.90 €