Der brave Soldat Schwejk (2 DVDs)

10-teiliger Puppentrickklassiker

Schwejk - eigentlich wegen Blödheit für dienstuntauglich erklärt - muss fürs Vaterland kämpfen. Doch er vollbringt keine Heldentaten, sondern seine Vorgesetzten mit fröhlicher Einfältigkeit zur Weißglut. Bestrafungen, unsinnige Rituale oder Schikanen können dem notorisch gut Gelaunten nichts anhaben, er hat einfach für alles Verständnis und kann alles erklären. Selten sind die Absurdität militärischer Rituale und der Irrsinn des Krieges so respektlos auf Korn genommen worden wie in der Geschichte des braven Soldaten Schwejk.

Mit wunderbarem Humor, liebevoll gestalteten Puppen in stimmungsvollen Dekors lassen uns die Prager Trickfilm-Künstler in Schwejks Welt eintauchen: diese aufwändige 10-teilige Puppentrickserie ist wahrscheinlich die beste Verfilmung des weltberühmten satirischen Romans von Jaroslav Hasek. Eine urkomische, herzerfrischende Polemik gegen den Militarismus!
Gesprochen wird Schwejk übrigens von Fritz Muliar, der selbst einmal Schwejk in einer Fernsehserie genial verkörpert hat.



Produktionsland/-jahr: Tschechien 1988
Regie: Stanislav Latal, Jiri Trnka
Darsteller: Sprecher Schwejk: Fritz Muliar
Autor / Drehbuch: nach dem Roman von Jaroslav Hašek

FSK: ab 12 Jahren
Sprachen: deutsch
Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat: 4:3

Preis: 21.99 Euro

  • Laufzeit: ca. 250 Minuten
  • Produktionsjahr: 1988
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: