Fünf Patronenhülsen

DEFA-Spielfilm über den Spanienkrieg

Während des Spanienkrieges 1936 decken der deutsche Kommissar Witting (Erwin Geschonneck) und fünf Interbrigadisten (Edwin Marian, Ernst-Georg Schwill, Armin Mueller-Stahl, Manfred Krug, Günter Naumann) aus ganz Europa den Rückzug ihres Bataillons. Nach ausgeführtem Auftrag müssen sie sich durch die feindlichen Linien der Faschisten schlagen. Witting wird schwer verwundet und kurz vor seinem Tod übergibt er den Kameraden einen Auftrag: Eine wichtige Meldung muss zu den eigenen Linien gebracht werden. Jeder erhält einen Teil davon, versteckt in einer leeren Patronenhülse. Nur alle fünf Teile zusammen ergeben den vollständigen Wortlaut. Der Auftrag spornt sie an, und die Devise heißt jetzt »zusammenhalten und durchkommen«.

Regie: Frank Beyer
Darsteller: Erwin Geschonneck, Ulrich Thein, Edwin Marian, Armin Mueller-Stahl, Manfred Krug, Ernst-Georg Schwill, Jochen Diestelmann, Johannes Maus, Günter Naumann, Fritz Diez
Drehbuch: Walter Gorrish
Musik: Joachim Werzlau
Farbmodus: Schwarz/Weiß
Verpackungsart: Single DVD

Preis: 6.99 Euro

  • Laufzeit: 84 Minuten
  • Produktionsjahr: 1960
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen