Heiße Erde

Erstmals auf DVD! Das lange gesuchte, zeitlose Gesellschaftsdrama um eine tragische Liebesbeziehung zwischen einer Weißen und einem Farbigen mit Harry Belafonte, James Mason und Joan Fontaine

Dramatische Geschehnisse auf einer Karibik-Insel während der britischen
Kolonial-Herrschaft: David Boyeur ist ein junger charismatischer und
gutaussehender Farbiger (Harry Belafonte), noch dazu aufstrebender Politiker,
der die Macht der weißen Oberschicht gefährdet. Dies und seine Liaison mit der
schönen Mavis Norman (Joan Fontaine), die einer der reichsten Familien der
Insel entstammt, münden in einen Konflikt, gespeist aus Vorurteilen und
Rassenhass. Das Machtspiel mit dem Plantagenbesitzer Maxwell Fleury (James
Mason) und dessen Eifersucht gipfeln in einem Mord …

Mit „Heiße Erde“ präsentiert Pidax einen kontrovers diskutierten Filmklassiker
mit Starbesetzung. Robert Rossens Film versuchte, die zur Entstehungszeit in
den USA noch strikt geltenden Rassenschranken zu thematisieren. Er versuchte,
das damals geltende, ungeschriebene Hollywood-Leinwandtabu „Nie dürfen ein
Schwarzer und ein weißes Mädchen als Liebespaar in einem Film gezeigt
werden“, zu brechen. Mit Joan Fontaine fand sich erst nach langer Suche eine
bekannte Schauspielerin, die einen farbigen Filmliebhaber akzeptierte. Die
Fontaine war bekannt genug, um sich 1957 eine solche Rolle leisten zu können.
Nach dem Filmstart erhielt sie eine Flut von bösartigen Briefen. Harry Belafontes
berühmter Song „Island in the Sun“ diente als Titelmusik (die deutsche
Coverversion des Lieds heißt „Wo meine Sonne scheint“). Das Breitwandepos
wartet außerdem mit herrlichen Karibik-Aufnahmen von Barbados und Grenada auf.

Produktionsland: USA
Regie: Robert Rossen
Darsteller: James Mason, Joan Fontaine, Harry Belafonte, Joan Collins, Dorothy Dandridge, Michael Rennie

Extras: umfangreiches Booklet mit zahlreichen Hintergrundinformationen und Bildern

1 DVD digital restauriert; Sprache: Deutsch und Englisch; FSK: ab 12 Jahren

Preis: 14.99 Euro

  • Laufzeit: ca. 114 Minuten
  • Produktionsjahr: 1957
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: