Katharina Luther & Luther und die Frauen

Ein Mädchen steht zitternd in der Kälte: Katharina von Bora, abgeschoben und zurück gelassen auf der Türschwelle eines Kosters.
Seit sie sechs Jahre alt ist, lebt Katharina nun im Kloster das Leben einer tugendhaften Nonne, welches ihr im Vorfeld bestimmt wurde. Als sie eines Tages die Schriften des Reformators Martin Luther kennenlernt, die heimlich und verbotenerweise die Hände wechseln, entdeckt sie eine völlig neue Weltanschauung. Luther schreibt, dass die Beziehung zwischen den Menschen und Gott nicht von den guten Taten der Gläubigen abhängt, und dass das Zölibat gegen die göttliche Ordnung der Schöpfung verstößt. Aber wenn das wahr ist, was hält sie dann noch hinter den Klostermauern?

Sie kann einige ihrer Ordensschwestern überzeugen, gemeinsam mit ihr nach Wittenberg zu fliehen. Dort angekommen, muss sie sich in einer völlig anderen Welt als der des Klosters zurechtfinden. Ohne den Schutz einer Familie ist sie auf sich gestellt – und eine Heirat ist die einzige Möglichkeit, wirtschaftlich versorgt zu sein.
Doch Katharina (Karoline Schuch) kann sich nicht fügen und lehnt alle Heiratskandidaten ab. Nur Martin Luther (Devid Striesow) bestärkt sie in ihrem Glauben an sich. Entgegen allen Warnungen beschließt sie, den 16 Jahre älteren Reformator zu heiraten. Für die Wittenberger ein Skandal – ein Mönch und eine Nonne. Doch Katharina kämpft für ihre Ehe und für ihr Leben in Freiheit.

In Zeiten der Pest führte „die Lutherin“, wie sie allgemein nur noch genannt wurde, ein Hospiz, in dem sie mit anderen Frauen Kranke pflegte. Sie war ihrem Ehemann in seinen persönlichen Problemen eine große Hilfe, verwaltete und bewirtschaftete die umfangreichen Ländereien, betriebt Viehzucht und eine Bierbrauerei, um Luther, seine Studenten und seine Gäste zu verköstigen. Sie entwickelte Rezepte und schrieb sie auf.

Melanchthon: „Katharina ist eine hochmütige Adelige mit Ansprüchen. Martin! Die bringt Ärger! Die wird dir niemals gehorchen!“
Luther: „Ich würde auch mehr von einer Frau erwarten als nur zu gehorchen ...“
Als Extra zu dem Spielfilm „Katharina“ ist dieser Ausgabe eine halbstündige Doku „Luther und die Frauen“ (Buch und Regie: Garbiele Rose) beigefügt.


Produktionsland: Deutschland, ARD
Regie: Julia von Heinz
Darsteller: Karoline Schuch, Devid Striesow, Ludwig Trepte, Martin Ontrop, Claudia Messner u.v.a.

1 DVD; Farbe; FSK: ab 12 Jahren

Preis: 12.99 Euro

  • Laufzeit: ca. 105 + 30 Minuten
  • Produktionsjahr: 2016
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen