Salz und Brot und gute Laune - DVD

Wenn einer eine Erbschaft macht, dann kann er was erleben! Mit genau dieser in Form eines Hauses beginnt für zwei Jungverheiratete ein ziemliches Abenteuer. Die Kindergärtnerin Heidi ist Feuer und Flamme für das »Traumschloss«, Rainer dagegen, der sich seinen Feldwebelton nicht abgewöhnen kann, sieht eher das baufällige Haus und die viele Arbeit, es wieder herzurichten. Wird das Haus zum Alptraum und Ende ihrer Beziehung?

Aber da sind im Dorf ja noch die resolute Bürgermeisterin, gewitzte Bauern, tratschfreudige Bäuerinnen und jungen Leute mit ihrer Leidenschaft für den Amateurfunk. Der Film von 1980 hatte natürlich das Ziel, ein Engagement in der Gesellschaft für Sport und Technik samt Vorbereitung auf den Militärdienst schmackhaft zu machen. Aber auch ohne den militärideologischen Überbau hatte die GST, zumal auf dem Lande, eine wichtige Funktion, sinnvolle Freizeitangebote zu machen, ohne großen finanziellen Einsatz technische Hobbies zu ermöglichen. Im Dorf Neulietzegöricke übrigens, in dem der Film gedreht wurde, hat die Kneipe den Filmnamen »Zum feuchten Willi« bis heute behalten.

Regisseur: Hans Werner
Darsteller: Eberhard Kirchberg, Viola Schweizer, Agnes Kraus, Hildegard Alex, Eberhard Mellies

Preis: 16.00 Euro

  • Laufzeit: 73 Minuten
  • Produktionsjahr: 1980
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen