HEGEL to go

Einer Legende zufolge soll Georg Wilhelm Friedrich Hegel auf seinem Sterbebett gesagt haben, keiner hätte ihn verstanden - die Zitatensammlung »HEGEL to go« kann weiterhelfen! Nachdem Hegel in den letzten zwei Jahrhunderten auf ein bedeutungsschweres Aushängeschild des deutschen Idealismus und einseitiges Paradebeispiel für Dialektik verschmälert wurde, will diese Auswahl von Zitaten aus seinem Gesamtwerk einen vielseitigeren Hegel präsentieren: einen, dessen Gedanken nicht bloß unter gegenwärtige Gemeinplätze oder fachdisziplinäre Parolen abzuheften sind, sondern einen, dessen philosophische Urteile selbst im Vordergrund stehen. In Rubriken wie »Was wirklich ist, das ist vernünftig«, »Bloßer Verstand vs. Vernunft«, »Alles Endliche ist dies, sich selbst aufzuheben«, »Das Ganze und das Wahre«, »Das Absolute ist der Geist«, »Die schöne Seele und das böse Bewusstsein« oder »Gott selbst ist tot« liefert die Zitatensammlung Hegel in nuce, ein Pocketbuch, das die Stichworte und dialektischen Argumente auch für aktuelle Gesellschafts-, Geschichts-, Rechts- und Ästhetikdiskussionen enthält. Es ist bestens für den Einstieg in das Denken des Philosophen geeignet.

Preis: 7.00 Euro

  • Autor/in: Dath, Dietmar (Herausgeber) / Grohn, Marlon (Herausgeber)
  • Verlag: Neues Leben, Verlag
  • Format: broschürt 109 Seiten
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • ISBN: 3355018953
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch mit anderen

Ähnliche Artikel im nd-Shop: