Artikel zum Schlagwort »Arbeiterbewegung«

ndPlus

Fair und frei

Wehmut Arbeitersport

Karlen Vesper

Militanz gegen Nazis und Probleme »linker Gewalt«

Ende Mai wurde an dieser Stelle eine Debatte begonnen, um der Antwort näherzukommen, was heutzutage nachhaltig gegen rechts getan werden kann. Mehrere Autorinnen und Autoren sowie linke Gruppen haben sich dazu geäußert. Mit dem folgenden Beitrag von Markus Mohr, der sich selbst als Autonomer versteht, schließen wir die Debatte ab.

Markus Mohr

Gefährliche Orientierungslosigkeit

Die Sozialdemokratie, die arbeitende Mitte und die Linke. Ein Gastbeitrag von Joachim Bischoff und Björn Radke

Joachim Bischoff und Björn Radke

Nicht nur Proviantkolonne des Proletariats

Willi Münzenberg und die Internationale Arbeiterhilfe: Radikale Solidarität und globales Engagement. Ausblick auf eine Berliner Konferenz

Kasper Braskén und Uwe Sonnenberg

Vom Bauerndorf zum roten Quartier

Hannover-Linden war ein Zentrum der Arbeiterbewegung - heute erzielt die LINKE dort ein zweistelliges Ergebnis

Hagen Jung, Hannover

Der Zorn der Arbeiter

»Die hellen Haufen« - Im Theaterforum Kreuzberg ist Volker Brauns Erzählung zu sehen

Christian Baron
ndPlus

Polyphonie der Massen

Diskurs über Arbeiteremanzipation: «Die Nacht der Proletarier» von Jacques Rancières

Jan Rolletschek
ndPlus

Endlich mal kein Bruderkampf mehr

Vor einer Woche starb Wolfgang Leonhard. 2006 traf sich Carsten Hübner für einen Film über die Geschichte des »Neuen Deutschland« mit dem linken Historiker in Potsdam. Leonhard hat die ersten Jahre dieser Zeitung miterlebt. Ein bisher unveröffentlichtes Gespräch über den kurzen Frühling eines politischen Neuanfangs.

Zwischen allen Stühlen

Gerhard Engel hat das bewegte Leben des engagierten Journalisten Rudolf Franz nachgezeichnet

Kurt Schneider