Artikel zum Schlagwort »Astronomie«

ndPlus

Leuchtender Himmel und falsche Sterne

Licht in der Nacht stört nicht nur beim Schlafen. Aber Astronomen werden inzwischen auch durch andere Errungenschaften der Technik behindert.

Dieter B. Herrmann
ndPlus

Lass uns übers Wetter reden

Das Meteorologische Institut der FU erforscht die Auswirkungen des Klimawandels auf Berlin

Jérôme Lombard

Wetterpräsident

Gerhard Adrian ist der neue Vorsitzende der Weltorganisation für Meteorologie

Kurt Stenger
ndPlus

Elemente aus der Apokalypse

Material aus ursprünglichen Meteoriten weist auf Neutronenstern-Verschmelzungen als Quelle der schweren Elemente hin. Von Dirk Eidemüller

Dirk Eidemüller
ndPlus

Schneller als die Physik erlaubt

Neue Messungen belegen: Das Universum dehnt sich mit größerer Geschwindigkeit aus als bisher angenommen

Martin Koch
ndPlus

Licht auf krummen Wegen

Vor 100 Jahren bestätigten britische Astronomen durch Beobachtung einer Sonnenfinsternis eine Vorhersage von Einsteins Gravitationstheorie.

Martin Koch

Imagerin

Personalie: Katie Bouman schrieb einen Code, um Schwarze Löcher abzubilden.

Johanna Treblin
ndPlus

Spur der Schwerkraft

Astronomen vermuten am Rand unseres Sonnensystems einen unbekannten Planeten.

Martin Koch
ndPlus

Im Auge der Erde

Alma, das derzeit weltgrößte Radioteleskop, blickt von einer Hochebene in Nordchile in die Weiten des Alls.

Tom Mustroph
ndPlus

Kosmische Bomben

Forscher haben das Alter von Meteoritenkratern auf Mond und Erde untersucht.

Dieter B. Herrmann
ndPlus

Die Aussichten: extremer

Laut UN-Meteorologieorganisation brachen Jahre 2015 bis 2018 Temperaturrekorde

Gezähmtes Chaos

Forscher entwickeln Modell für Drei-Monats-Prognose des Wetters. Von Martin Koch

Martin Koch