Artikel zum Schlagwort »Berufsverbot«

Zerstörte Lebenspläne

Die Folgen der BRD-Berufsverbote spüren viele Betroffene noch heute

Hans-Gerd Öfinger
ndPlus

Die AfD hat sich festgebissen

Sollte rechten Funktionären die Beamtenlaufbahn verbaut werden? Nein, meint Sebastian Friedrich, denn diese Berufsverbote könnten auch Linke treffen

Sebastian Friedrich
ndPlus

Noch heute unfassbar

Niedersachsens Landtag will eine Kommission zu den Berufsverboten - die CDU nicht

René Heilig

Ramelow: Auch Geschichte im Westen aufarbeiten

Linkenpolitiker spricht sich für Aufhebung des KPD-Verbots und Rehabilitation der Berufsverbote-Opfer aus / »Ehrliche Aufarbeitung muss beide Seiten in den Blick nehmen«

ndPlus

Überprüft und entfernt

Niedersachsen will Betroffene des Radikalenerlasses rehabilitieren

Hagen Jung
ndPlus

DKP oder Professur

Vor 40 Jahren wurde der Münchener Horst Holzer Opfer des »Radikalenerlasses«

Rudolf Stumberger

Endlich Entschädigung

40 Jahre nach dem »Radikalenerlass« fordern Betroffene eine politische Auseinandersetzung

Jörg Meyer

Verdächtig links

Eine Diskussion über die umstrittene Idee von extremistischen Rändern und warum sich Linke diesen Schuh anziehen

ndPlus

Der gelassene Mann vom Rhein

Wolfgang Zimmermann ist Landessprecher der NRW-LINKEN und wohl demnächst Chef der Landtagsfraktion

Carsten Grün

Gespalten, zerstritten und fast bankrott

In den achtziger Jahren tobte in der DKP ein Richtungsstreit zwischen »Erneuerern« und »Bewahrern«, der 1989 seinen Höhepunkt erreichte.

Christian Klemm