Artikel zum Schlagwort »Digitalisierung«

»Es ist eine mittlere Katastrophe«

Schule funktioniert am besten im Präsenzunterricht, sagt Lehrer Benno Linne. Gerade schwächere Schüler litten unter dem Verlegen ins Digitale

Tom Mustroph

Klassenzimmer und Küche in einem

Die Nutzung digitaler Arbeits- und Vertriebsformen verändert die Städte. Der Bedarf an privatem Wohnraum steigt, vor allem die Zentren brauchen neue Konzepte

Thomas Gesterkamp

Hier sind die Roboter

Wie die Digitalisierung in Kombination mit der Pandemie zur »Herausforderung« für den Sozialstaat wird

Stephan Kaufmann

Dem Plakat folgen die Thesen

Mit scharfer Polemik zur Dominanz der »Wessis« im Osten startet Sachsen-Anhalts Linke in den digitalen Landtagswahlkampf

Max Zeising

Eine Stadt der Angebote

Rostock entgeht der »Bundes-Notbremse« - Kinder und Jugendliche sollen sich treffen können

Markus Drescher

Live und digital

Das »Fest der Linken« 2021 findet am 29. Mai ab 18 Uhr statt

Ulrike Kumpe

Abschied von der Maloche

Über die Deindustrialisierung Westeuropas, den neoliberalen Mainstream und den Strukturwandel der Öffentlichkeit zwischen 1980 und 2000

Lutz Raphael

Gut geordneter Aufstand

In Krisenzeiten sucht der Widerspruchsgeist der Menschen neue Wege - eine Demokratieplattform will Bürgerbeteiligung optimieren

Uwe Kalbe

Profiteur der NS-Barbarei

Ein digitales Ausstellungsprojekt thematisiert Zwangsarbeit bei Siemens in Berlin

Maximilian Breitensträter

Ein doppelter Kraftakt

Über die Mühen des »nd«, zu bleiben und sich zu verändern

Wolfgang Hübner