Artikel zum Schlagwort »ESM«

Deutsche Sturheit und das Ende der EU

Durch die Herausgabe gemeinsamer europäischer Staatsanleihen soll Geld eingenommen werden / Deutschland lehnt dieses Vorgehen ab

Andreas Thomsen
ndPlus

Ein Europäischer Währungsfonds zum Durchregieren

Geht es nach Think Tanks und Wolfgang Schäuble sollen die nationalen Haushalte der EU-Staaten von einer nicht demokratisch kontrollierten Instanz überwacht werden

Alexander Ulrich
ndPlus

Neue Kredite für alte Schulden

Faustpfand unter Vorbehalt: Wie viel Milliarden bekommt die griechische Regierung wirklich und wohin fließen sie? Ein Blick in das neue »Hilfspaket«

Athen zahlt Zinsen an IWF zurück

Debatte über Zeitplan der Gespräche mit Gläubigern / Brüssel drängt auf rasche Einigung mit Griechenland - Berlin will lieber länger verhandeln, als strittige Punkte bei Verhandlungen auszuklammern

ndPlus

SYRIZA entscheidet auf Sonderparteitag über den Kurs

Zentralkomitee beruft Delegiertentreffen ein - keine Mitgliederbefragung / Lafazanis von Linker Plattform: »Wir haben die Diktatur des Euro« / 17 Mitglieder der Parteiführung erklären aus Protest ihren Rückzug

IWF pocht ultimativ auf Schuldennachlass

Währungsfonds verlangt Schuldenerleichterungen von Gläubigern als Bedingungen für Beteiligung an Kreditprogramm für Griechenland / IWF zweifelt auch an Privatisierungsfonds

Vincent Körner
ndPlus

Griechenland hat 700.000 Jobs im Mittelstand verloren

Athen will Stromnetzbetreiber nicht verkaufen / Berlin verlangt Massenentlassungen in Griechenland / SYRIZA-Regierung beantragt neuen IWF-Kredit / Gespräche über ESM-Programm verzögern sich

ndPlus

SPD-Vordenker Eppler legt Schäuble Rücktritt nahe

28.000 fordern Rücktritt von Schäuble / Wirtschaftszeitung ruft Bundesfinanzminister zum »Kanzler der Vernunft« aus / 2015 schon über 100.000 Flüchtlinge nach Griechenland / Varoufakis: »Bin eindeutig nicht gegen Tsipras«

ndPlus

Das Unmögliche und die Konserve

In Deutschland wird mit Desinformation der Eindruck erweckt, Alexis Tsipras sei nicht zu trauen. Zu Hause in Griechenland hat der SYRIZA-Chef ein ganz anderes Vertrauensproblem.

Vincent Körner

EU-Kommission mit Athen »überaus zufrieden«

Erneut über 30 SYRIZA-Abgeordnete gegen Tsipras / Zweites Paket der umstrittenen Gläubiger-Auflagen bekommt aber dank Opposition klare Mehrheit im Parlament / Debatte über Verstoß gegen demokratisches Verfahren

Athen: Erneut Gläubiger-Auflagen im Parlament

Eurokrise ist auch Faktenkrise: Grünen-Politiker Giegold beklagt Desinformationen / SYRIZA fürchtet noch mehr Nein-Voten / Fraktionssprecher Filis: Unter 120 Stimmen können wir nicht weiter regieren

Varoufakis nennt Treuhandfonds »Perversion«

Österreich will Kredite für Athen an Asylfrage knüpfen / Berichte: Doch keine Abstimmung über Frühverrentung und Landwirte-Steuern / Ermittlungen gegen frühere Privatisierer / Regierung: Neuwahlen »im Moment« nicht nützlich

ndPlus

Große Mehrheit draußen, scharfe Kritik drinnen

Tsipras in »einer schwierigen Lage«: Die Kritik aus der griechischen Linken am umstrittenen Gläubiger-Deal reißt nicht ab - doch der Premier kann auf die Bevölkerung verweisen. Neuwahlen müsste SYRIZA nicht scheuen

Vincent Körner

Schäuble kokettiert mit Rücktritt

Griechische Banken öffnen am Montag wieder - Begrenzungen im Zahlungsverkehr bleiben aber bestehen / Schäuble-Berater nennt ESM-Kredit Regelbruch / Talkshow-Ökonom Sinn: Lebensstandard der Griechen »total überzogen«

»Ein Karthagischer Frieden«

Das Opfer wird gebeten, die Schuld des Täters auf sich zu nehmen: Die Erklärung des Eurogipfels von Montag im Wortlaut - kommentiert von Yanis Varoufakis

Yanis Varoufakis
ndPlus

65 Unionsabgeordnete gehen nicht mit Merkel

Tsipras bildet Regierung um / Mehrheit im Bundestag für Schäubles Politik / Grüne: Bundesregierung hat Vertrauen Europas erschüttert / Gysi: Der Kanzler hieß zuletzt Schäuble / IWF wirbt für Schuldenerleichterungen

ndPlus

»Da würden wir zustimmen«

In Griechenland mit Ja, in Deutschland mit Nein: Nicht jeder in der Linkspartei findet das Bundestags-»Oxi« zum ESM-Verhandlungsmandat richtig

Tom Strohschneider
ndPlus

Jetzt entscheiden die Parlamente

Eurogruppe stimmt Drei-Jahres-Programm für Griechenland zu / Parlament in Athen stimmt umstrittenem ersten Auflagen-Paket zu / 39 SYRIZA-Abgeordnete unterstützen den Kurs nicht / Grüne unterstützen Kreditprogramm