Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Forschung«

Von Bomben zu Blüten

Ehemaliger Atomschutzbunker in Schwaben soll zur Cannabis-Zuchtstation werden

Ulf Vogler, Memmingen

Experte Simon rechnet zum Abschied ab

»Die Dopinganalytik ist nur postfaktisch ein scharfes Schwert«, stellt der Sportmediziner und Neurobiologe fest

Andreas Schirmer, Frankfurt am Main
ndPlus

Macht Mozart schlauer?

Studie zeigt: Selbst unter neurowissenschaftlich gebildeten Menschen sind falsche Vorstellungen über das Gehirn weit verbreitet.

Martin Koch

Warmwasser aus der Tiefe

Geothermie ist durchaus gefragt, doch sie wird nur selten genutzt

Gudrun Janicke und Winfried Wagner

Piketty hat Recht

Rendite schlägt Profit: Finanzanlagen zahlen sich mehr aus als Investitionen

Hermannus Pfeiffer

Artefakte und Phrasen

Tobias Riegel über Humboldt-Forum und Provenienz-Forschung

Tobias Riegel

Der Mythos vom Frühstart

Englischunterricht an Grundschulen ist weniger sinnvoll als bislang gedacht. Das ergab eine Studie, die jüngst veröffentlicht wurde. Von Thomas Gesterkamp

Thomas Gesterkamp

Wertverfall

Der Rückgang der Reallöhne ist das Ergebnis von politischen Entscheidungen und Unternehmensstrategien / Forscher empfehlen, Kapitaleinkünfte in den Blick zu nehmen

Eva Roth

Exzellente Ausbeutung

Beschäftigte beklagen unhaltbare Zustände an Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Peter Nowak