Artikel zum Schlagwort »Friedenspolitik«

UN streicht Etat für Blauhelme zusammen

Vereinte Nationen stimmen auf Druck der USA Kürzungen für Missionen in Höhe von 600 Millionen Dollar zu / Einsatz in Darfur wird deutlich verkleinert

ndPlus

SPD: Kriegseinsatz ja, Bodentruppen nein

Steinmeier verteidigt Anti-IS-Mandat auf Parteitag: Friedenspolitisches Erbe der Sozialdemorkaten heiße auch, »dass wir uns nicht verstecken« / Kritik von der Parteilinken

Verteidigungsbündnis

Der Politikwissenschaftler Werner Ruf über ein nominelles Verteidigungsbündnis, das tatsächlich ein Kriegspakt ist

Jens Wernicke

Unbefriedbar

Debatten über Friedenspolitik gehören zur DNA von LINKE-Parteitagen

Gysi stellt sich vor Liebich

Debatte um Atlantik-Brücke: Linksfraktionschef nennt Forderung nach Mandatsrückgabe »absurd und undemokratisch«

Der Feind meines Feindes

Linker Flügel der Linken kritisiert Putin / Russland »selbst Teil des imperialistischen Lagers« / Verteidigungspolitische Sprecherin Buchholz gegen »Weltfriedenskonferenz« / Ältestenrat gegen »Kompromisse« bei Friedenspolitik

Tom Strohschneider
ndPlus

Offener Brief, offene Fragen

Gorbatschow, Bielefeld und der Bannstrahl: Vor dem Parteitag lebt die friedenspolitische Debatte in der Linken wieder auf

Tom Strohschneider
ndPlus

Frieden, nichts als Frieden

SPD in Schleswig-Holstein will Bundespartei mit einem Leitantrag auf den Weg bringen

Dieter Hanisch, Lübeck
ndPlus

Atlantiker übernehmen das Ruder

Alexander Neu über den NATO-Gipfel im walisischen Newport, den Wertekanon des Militärbündnisses und das Ausbleiben von Selbstkritik einzelner Mitgliedsstaaten.

Mehr Waffen sind noch keine Hilfe

Über ein friedenspolitisches Dilemma der Linken, den Vormarsch der IS-Miliz in Irak und Fragen, die keine einfache Antwort finden

Tom Strohschneider

Waffen an die Kurden? Linke widersprechen Gysi

Fraktionsvize Bartsch: In der Region sind schon genug Waffen / van Aken lehnt Gysis Vorhaben strikt ab / Dagdelen: Lieferung wäre »grob fahrlässig« / Korte: Überlegungen Gysis »gerechtfertigt und sinnvoll«