Artikel zum Schlagwort »Friedrichshain-Kreuzberg«

Schwierige Bündnispartner

Obwohl Genossenschaften mit Rot-Rot-Grün hadern, engagieren sie sich bei Vorkäufen.

Nicolas Šustr

Schule aus dem Baukasten

Friedrichshain-Kreuzberg baut in Rekordzeit aus Holzmodulen Unterrichtsgebäude

Nicolas Šustr

Kollektives Trauma

Ex-Bewohner*innen der »Liebig34« erheben schwere Vorwürfe gegen die Polizei

Marie Frank

Aufkauf der Stadt in Reinform

Berliner Bezirke prüfen Vorkauf für rund 55 von 146 Häusern, die Heimstaden kaufen will

Nicolas Šustr

S-Bahn-Chaos nach Kabelbrand

Bekennerschreiben zum mutmaßlichen Brandanschlag in Berlin-Friedrichshain aufgetaucht

Rainer Rutz

Bürokratie und Vision

Landesrechnungshof übt Kritik an Friedrichshain-Kreuzberger Vorkaufspraxis

Nicolas Šustr

Die Mauer fiel für alle

Auch für Migranten hatte die Wende 1989 erhebliche Konsequenzen

Josefine Körmeling

Anders Wohnen in Kreuzberg

Die »Kieztour mit Herz« stellt alternative Wohnformen und deren Geschichten vor

Georg Sturm

Häuser-Kaufrausch im Zentrum

Bekannte Investoren greifen in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg zu - Vorkauf wird geprüft

Nicolas Šustr

Christliche Immobilienaufwertung

Das größte Wohnungsunternehmen der katholischen Kirche setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein, trägt mit seinem Vorgehen in Berlin und Köln aber auch zu steigenden Mieten bei.

Ralf Hutter

Immer wieder Ersatzbus

Die Straßenbahnlinie M10 setzt in Friedrichshain erneut über zwei Monate aus

Nicolas Šustr

Auf den Barrikaden

Hausbesetzungen gehören seit 30 Jahren zur DNA von Berlin-Friedrichshain

Georg Sturm

Willis letzter Wille ist egal

Stiftung des Jüdischen Krankenhauses verkauft Kreuzberger Haus entgegen der Wünsche des Erblassers

Bosse Kröger

Quarantäne daheim

Bewohner des »Corona-Hauses« sollen bleiben dürfen

Tomas Morgenstern

Enge und Corona in Friedrichshain

In einem Wohnblock am Ostbahnhof haben sich 45 Menschen mit dem Coronavirus infiziert

Claudia Krieg und Martin Kröger

Appetit auf Berlin

Deutsche Wohnen erwartet Ausfälle wegen des Mietendeckels - und kauft weiter Häuser

Nicolas Šustr