Artikel zum Schlagwort »G20«

»Repression kennt viele Wege«

Kim König von der Roten Hilfe Hamburg zum aktuellen Stand der Rondenbarg-Prozesse und der Strategie hinter der Verfahrensführung

Gaston Kirsche.

Angeklagt fürs Mitlaufen bei G 20-Protest

In Hamburg stehen erneut fünf junge Menschen vor Gericht. Sie sollen durch Demo-Teilnahme Gewalttaten »geistig« gebilligt haben.

Reinhard Schwarz, Hamburg

Tatbeitrag: Mitmarschieren

Mehr als drei Jahre nach dem Hamburger G20-Gipfel beginnt ein Pilotprozess gegen fünf Jugendliche

Glenn Jäger

Unsolidarische G20

Martin Ling über das Rahmenwerk zur Entschuldung

Martin Ling

Familientreffen per Video

Beim G20-Gipfel geht es um die Verteilung von Corona-Tests und Impfstoffenn - auch in ärmere Länder

Hermannus Pfeiffer

Regieren mit Reformen und Gewalt

Im Schatten des G20-Gipfels arbeitet Saudi-Arabien daran, seine Vormachtstellung in der Region weiter auszubauen, gegebenenfalls auch mit Atomwaffen

Philip Malzahn

Wenn man Macht hat

Der Hamburger G20-Gipfel als Antifamilienroman: «Sicherheitszone» von Katrin Seddig

Marit Hofmann

Razzien gegen Linksradikale

Durchsuchung in anarchistischer Bibliothek »Kalabal!k« in Berlin

Sebastian Bähr und Marie Frank

Leben in Ungewissheit

Insgesamt 86 Demonstrant*innen, die 2017 an den G 20-Protesten in Hamburg teilnahmen, warten im »Rondenbarg-Komplex« bis heute auf einen Abschluss ihrer Verfahren. Einer von ihnen erzählt, wie er den Polizeieinsatz erlebt hat und wie es ihm seither ergangen ist. Von Emil Larsson

Emil Larsson

Billige Entschuldigung

Sebastian Bähr über die stockende Aufarbeitung der G20-Protesttage

Sebastian Bähr

Konstruierte Tatbestände

Jana Frielinghaus über die jüngsten Urteile gegen Teilnehmer der Anti-G20-Proteste vor drei Jahren

Jana Frielinghaus