Artikel zum Schlagwort »Gastronomie«

»Nach 16 Stunden bist du kaputt«

Der Kellner Oliver Riek will seinen Berufsstand retten – vor Ausbeutung, Personalmangel und den Folgen der Coronakrise

Clemens Melzer

»Reine Profitgier«

Gewerkschaft kritisiert Aus für hessischen Coca-Cola-Standort

Hans-Gerd Öfinger

Nebelkerzen beim Fleisch

Das Gesetz zum Verbot von Werkverträgen in Schlachthöfen geht in die erste Lesung. Die Gewerkschaft kritisiert Arbeitgeber.

Jörg Meyer

Gästelisten für die Polizei

Nutzung von Kundendaten zur Coronabekämpfung wird in Bundesländern unterschiedlich gehandhabt

Sebastian Weiermann

»Dann kam der kaputte Traktor dazwischen«

Sarah und Sebastian Spindler über den Traum vom Ökolandbau, das Leben und Arbeiten mit 137 Ziegen und wie man auf 30 Hektar ein bisschen die Welt retten kann

Katrin Gerlof
ndPlus

Signal der Streikenden

Im Tarifkonflikt bei der Hannoveraner Gilde Brauerei sind Gewerkschafter erneut zu Gesprächen bereit

Hans-Gerd Öfinger

Mehr Gehalt als der Mindestlohn

Bei Fast-Food-Ketten wie McDonalds verdienen Mitarbeiter oft nur 9,25 pro Stunde - die Gewerkschaft NGG will 12 Euro erreichen

Ines Wallrodt
ndPlus

Gemeinsam für bessere Arbeit

Lieferdienstkuriere agieren mittlerweile gewerkschaftlich. Die Folgen der Foodora-Übernahme sind noch offen

Peter Nowak
ndPlus

Das Sterben der Gasthöfe

Mit Förderprogrammen sollen die Bundesländer klammen Wirten unter die Arme greifen

Hermannus Pfeiffer