Artikel zum Schlagwort »Hambacher Forst«

Selbstorganisiert gegen Vertreibung

Trotz polizeilichem Verwirrspiel demonstrierten am Samstag über 3000 Menschen für den Erhalt der vom Braunkohletagebau bedrohten Dörfer im Rheinland

Sebastian Weiermann

Hambi-Besetzer fällen den Wald?

Die Polizei Aachen war im Hambacher Forst unterwegs und hat herausgefunden, dass Waldbesetzer Bäume fällen. Ein Skandal?

Sebastian Weiermann

Neun Monate Haft für Hambi-Aktivistin

»Eule« wird vorgeworfen, sich gewehrt zu haben, als SEK-Beamte sie aus ihrer Hängematte zerrten / Die Identität der jungen Frau bleibt ungeklärt

Das Hambacher-Wald-Syndrom

In NRW und Brandenburg werden Klimaaktivisten kriminalisiert. In Berlin gibt es Morddrohungen gegen Klimastreik-Schülerinnen

Lorenz Gösta Beutin.

Entschlossen zu bleiben

Mit dem Ausstiegsplan der Kohlekommission hat sich für die Menschen im Hambacher Wald nichts geändert. Sie wollen bleiben, bis der Wald gerettet ist.

Sebastian Weiermann

Räumung ausgesetzt

Im Hambacher Forst sollte wieder geräumt werden. Aber es kam anders

Sebastian Weiermann

Attacken und Debatten

Im Hambacher Forst ist es um Weihnachten zu mehreren Attacken auf RWE-Einrichtungen gekommen / Unterstützer der Besetzungen diskutieren jetzt über Gewalt und Militanz

Sebastian Weiermann

»Was ist Kuckum?«

Auf der Klima-Kohle-Demo in Köln versuchen Anwohner der abbruchbedrohten Dörfer ihrem Anliegen Aufmerksamkeit zu verschaffen

Sebastian Weiermann

»Alle Dörfer bleiben!«

NRW-Ministerpräsident Laschet besucht vom Braunkohleabbau bedrohte Gemeinden

Sebastian Weiermann