Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Hochschulpolitik«

Druck auf Linke an Universitäten

Kieler Hochschulleitung will Kooperationen Studierender mit Roter Hilfe unterbinden, in Frankfurt steht der ganze AStA unter »Terror«-Verdacht

Dieter Hanisch, Kiel

Ohne Mensa ins Minus

Studierendenwerk Berlin macht bis zu zwei Millionen Euro Verlust im Monat

Rainer Rutz

Studieren im Plural

Die Unis sind gerade zwangsläufig im Umbruch. Was vom digitalen Semester bleiben sollte, hat mit Technik aber wenig zu tun.

Susanne Romanowski

Aufeinander aufpassen

Von Polit-Burnout und Ausnahmesemester: Die Frankfurter Hochschulgewerkschaft unter_bau

Veronika Kracher

Breites Portfolio

Eine ehemalige Leiterin der Clinton Foundation mit viel Aktienbesitz soll die Coronavirus-Hilfsmittel an US-Konzerne kontrollieren

Moritz Aschemeyer

Studienkredit vom Ministerium

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek will aufgrund der Coronakrise Darlehen für Studierende auf den Weg bringen

Moritz Aschemeyer

Studium in Gefahr

Der Verlust ihres Nebenjobs bringt viele Studierende in Existenznot / Soforthilfe gefordert

Jonas Wagner

Wissenschaft im Shutdown

Wie kann unter Corona-Beschränkungen Lehre und Forschung überhaupt noch stattfinden?

Manfred Ronzheimer
ndPlus

Drei Wochen länger büffeln

Berlins Bildungsverwaltung verschiebt die Termine für die zentralen Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss

Rainer Rutz