Artikel zum Schlagwort »Kolonialismus«

Fast alle Weißen waren Chefs

Das Ende von Portugals Kolonialismus, formuliert in der Sprache der Kolonialisten: »Roter Staub« von Isabela Figueiredo

Christof Meueler
ndPlus

Von Kolonialismus bis Kosmos

Die Ausstellung »Wilhelm und Alexander von Humboldt« im Deutschen Historischen Museum in Berlin

Christopher Suss
ndPlus

Vom Entwickeln und Einwickeln

Der Ökonom Felwine Sarr über afrikanische Denkprozesse und Visionen der Zusammenarbeit

Ulrike Wagener

Kennen, um zu fordern

Restitution von Raubkunst: Internationale Experten dringen darauf, die Inventarlisten von Museen zu veröffentlichen

Ulrike Wagener
ndPlus

Unsichtbar und doch präsent

Auf einem Rundgang wird die koloniale Vergangenheit aus Sicht der Frauen thematisiert

Carmela Negrete
ndPlus

Unter dem Radar

In Hamburg und Berlin entstanden seit 1918 Schwarze marxistische Gruppierungen – und vertraten einen panafrikanischen Sozialismus.

Bebero Lehmann

Der neue Kolonialismus

Das »Freihandels«abkommen der EU mit dem Mercosur ist noch zu verhindern, meint Gerhard Dilger

Gerhard Dilger
ndPlus

Widersprüche im »Weltganzen«

Europäischer »Eroberer« oder antikolonialer Geist - das ambivalente Erbe Alexander von Humboldts.

Howard Taylor
ndPlus

Das Stammeln vom Grauen

Von der Geschichte und Gegenwärtigkeit des deutschen Kolonialismus.

Henning Melber

Umbenennung nicht vor Sommer

Bevor drei Straßen in Wedding neue Namen erhalten, bearbeitet das Bezirksamt die Beschwerden von Anwohnern

Marion Bergermann

Schuld ohne Sühne

Aert van Riel über Berlins Umgang mit der Kolonialzeit

Aert van Riel