Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Kroatien«

ndPlus

Nicht kleckern, sondern klotzen

Kroatien wittert durch die Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft die große Chance für die Einbringung der eigenen Perspektive

Elke Windisch
ndPlus

Spiel mit Grenzen

Um dem Elend zu entfliehen, wollen Bewohner des Flüchtlingscamps Miral in Bosnien-Herzegowina weiter nach Westeuropa.

Philip Jokić , Robert Putzbach (Texte) und Johanna-Maria Fritz (Fotos)
ndPlus

Lebensgefährliche Balkanroute

Gewaltsame Pushbacks, Schüsse der kroatischen Polizei und der anstehende Winter gefährden Geflüchtete

ndPlus

Ende eines Elendslagers

Die bosnischen Behörden haben das vielfach kritisierte Camp Vucjak geräumt. Die Flüchtlinge wurden umgesiedelt

Niklas Golitschek, Bihac

Quenstedt rückt ins Rampenlicht

Die deutschen Handballerinnen und Handballer sind nach ihren Siegen über Kroatien im Stimmungshoch

Christoph Stukenbrock, Hannover
ndPlus

Nützlicher Serbenhass

Nach wiederholten Überfällen auf ethnische Serben ringt die kroatische Regierung um eine klare Linie

Jerko Bakotin, Zagreb

Kroatiens weiße Ritterin

Elizabeta Mađarević schwärmt von einem »reinen und authentischen Europa«

Paula Balov

Blockade beigelegt

In Bosnien einigen sich die ethnonationalen Parteien nach zehn Monaten auf eine gemeinsame Regierung

Jerko Bakotin, Zagreb
ndPlus

Geschlagen, beraubt, abgeschoben

Flüchtlinge erleben in Kroatien regelmäßig Unrecht / Ein Polizist aus Zagreb bestätigt: Es gab Dienstanweisungen

Barbara Matejčić, Zagreb, Bihać und Velika Kladuša
ndPlus

Bollwerk Kroatien

30 Todesfälle seit 2017 bei Grenzüberquerungen

Jerko Bakotin
ndPlus

Mit viel Kampf zur Weltmeisterschaft

Ohne spielerisch zu glänzen, schaffen die deutschen Handballerinnen gegen Kroatien den Sprung nach Japan

Moritz Löhr, Hamm
ndPlus

Mitglied zweiter Klasse

In Kroatien lassen die Vorteile des EU-Beitritts weiterhin auf sich warten

Elke Windisch, Dubrovnik