Artikel zum Schlagwort »Landwirtschaft«

Völkermord an den Uiguren?

Die Auseinandersetzung um die Provinz Xinjiang ist Teil einer Strategie, den Aufstieg Chinas zu stoppen oder zu verlangsamen

Uwe Behrens

Nicht jeder Zaun hilft gegen Wölfe

Landwirt ohne geeigneten Herdenschutz erhält Entschädigung für gerissene Kälber, fordert aber dennoch Abschuss der Raubtiere

Wenn viel allein nicht viel hilft

Die Bioökonomie kann nur dann einen Beitrag zur Lösung der Umweltprobleme leisten, wenn der Ressourcenverbrauch insgesamt deutlich verringert wird, meint Olaf Bandt.

Olaf Bandt

Tierprodukte killen das Klima

Umweltorganisation WWF zeigt mit Studie, wie sich Fleischverzicht positiv auf den Klimaschutz auswirken könnte

Der Eierkonsum steigt an

Kein Ei gleicht dem anderen - und dennoch werden sie an Börsen gehandelt

Hermannus Pfeiffer

Mit Erfolg geteilt

Insgesamt 84 396,65 Euro wurden bei der nd-Soliaktion »Teilen macht satt« gespendet

Katja Neuendorf, SODI

Agrarminister gegen mehr Klimaschutz

HEISSE ZEITEN: Zahlreiche Fachpolitiker zeigen mit ihren Finanzierungsplänen, dass sie die Förderung von Klima- und Artenschutz deckeln wollen

Anke Herold

Kein Patent auf das Leben

Konzernen sollte der Zugriff auf die natürlichen Lebensgrundlagen verwehrt werden, meint Olaf Bandt

Olaf Bandt

Rebellion, bis Modi stürzt

Indiens Bauern begehren gegen die Regierung auf, die die Landwirtschaft dem Weltmarkt ausliefert

Dominik Müller

Freie Räte - und Freihandel?

Vor 100 Jahren begann der Kronstädter Matrosenaufstand - und ist bis heute ein Streitpunkt unter Linken

Ewgeniy Kasakow

Auf den Dreck kommt es an

Humusaufbau und Pflanzenkohle fördern Bodengesundheit und Erträge und dienen gleichzeitig dem Klimaschutz.

Ingrid Wenzl