Artikel zum Schlagwort »Mietenwahnsinn«

ndPlus

Den Bayern glangt’s

Münchner Initiative will mit Volksbegehren Bestandsmieten einfrieren - Landesregierung erklärt Vorhaben für verfassungswidrig

Johannes Hartl

Besetzung in bester Wohnlage

Aus Protest gegen langjährigen Leerstand wurde in Berlin-Friedenau kurzzeitig ein Haus »in Obhut« genommen

Marie Frank und Lotte Laloire

Schwieriges Wohneigentum

Ulrike Henning sieht Härtefälle als Symptom für ein größeres Problem

Ulrike Henning

Die Bodenfrage stellen

Linkspartei bringt eine Deckelung für Grundstückspreise ins Gespräch

Alina Leimbach

Die Grünen sind aufgewacht

Landesdelegierte wollen trotz Querelen das Volksbegehren »Deutsche Wohnen & Co. enteignen« unterstützen

Rainer Balcerowiak

Berlin kann Eigenbedarf begrenzen

Der Mietrechtsanwalt Henrik Solf hält Einschränkungen für Eigenbedarfskündigungen in Härtefällen für möglich

Johanna Treblin
ndPlus

»Wir sind nicht asozial«

Der Konzern Akelius ist überzeugt, dass Berliner luxussaniert wohnen wollen.

Nicolas Šustr

Höhere Mietzuschüsse wirken

Rund 31.000 bedürftige Haushalte profitieren im ersten Geltungsjahr von neuen Regeln

Jérôme Lombard