Artikel zum Schlagwort »Militanz«

Forschung und keine Ausforschung

Michael Lühmann im Interview über die angebliche Zusammenarbeit seines Arbeitgebers mit dem Verfassungsschutz, die Extremismustheorie und linke Militanz

Christian Klemm

Der Vorhang zu und alle Fragen offen

Am Riot der G20-Proteste hat die Linke auch nach einem Jahr noch zu knabbern. Zu unrecht, meint Christopher Wimmer

Christopher Wimmer

Ohne Tote kein Rücktritt

Hamburgs Bürgermeister sagt vor dem Sonderausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft zur Vorbereitung des G20-Gipfels aus

Gaston Kirsche

Es braucht das unversöhnliche Nein

Militanz: Sollte sich die inner- und außerparlamentarische Linke vom Schwarzen Block distanzieren? Nein, sagt Niels Seibert

Niels Seibert

Vorsicht Falle!

Militanz: Sollte sich die inner- und außerparlamentarische Linke vom Schwarzen Block distanzieren? Ja, meint Tobias Riegel

Tobias Riegel

»Zum Affen für die Bullen«

Es scheint, als seien fast alle zufrieden, dass sie über Gewalt streiten dürfen. Sagt ein Kollege. Die Linke kann sich vor der Debatte nicht drücken

Tom Strohschneider

Links geht total anders

Der Wahlkampf hat bei G20 und in Hamburg viel neue Nahrung bekommen, meint René Heilig

René Heilig

»St. Pauli ist nicht Baden-Baden«

»Welcome to Hell«-Aktivist*innen im Gespräch darüber, wie sie linke Positionen auch durch Militanz weiterentwickeln wollen

Gaston Kirsche

Militanz gegen Nazis und Probleme »linker Gewalt«

Ende Mai wurde an dieser Stelle eine Debatte begonnen, um der Antwort näherzukommen, was heutzutage nachhaltig gegen rechts getan werden kann. Mehrere Autorinnen und Autoren sowie linke Gruppen haben sich dazu geäußert. Mit dem folgenden Beitrag von Markus Mohr, der sich selbst als Autonomer versteht, schließen wir die Debatte ab.

Markus Mohr
ndPlus

Antifa heißt Gegenmacht und Klassenkampf

Es gilt die Dichotomie zwischen »entweder friedlich oder militant« zu überwinden. Unterschiedliche Widerstandsformen sind dann wirksam, wenn sie kombiniert werden und sich positiv aufeinander beziehen. Mit diesem Beitrag beteiligt sich eine Berliner Gruppe an unserer Debatte.

[radikale linke | berlin]
ndPlus

»Inländische Terroristen« und Riesendildos in Oregon

Seit zwei Wochen halten Bewaffnete ein Nationalparkgebäude im Nordwesten der USA besetzt / US-Behörden wollen Konflikt offenbar aussitzen / Zahl rechter Milizen in letzten Jahren explodiert

Stephan Fischer