Artikel zum Schlagwort »Mosambik«

Solikampagne wirkt!

nd-Spendenaktion kommt bei Lesern und Projekten bestens an

Wolfgang Hübner, Mitglied der Chefredaktion, Martin Ling, Nord-Süd-Redakteur

Total in der Defensive

Französischer Energiekonzern zieht wegen militärischen Konflikts in Mosambik Mitarbeiter ab

Andreas Bohne

Umweltbildung ist en vogue

Die Regierungen von Mosambik und Südafrika haben die Bedeutung des Konzepts erkannt

Katja Neuendorf, SODI

Fast alle Weißen waren Chefs

Das Ende von Portugals Kolonialismus, formuliert in der Sprache der Kolonialisten: »Roter Staub« von Isabela Figueiredo

Christof Meueler

Vor den Baseballschlägerjahren

In den 80er Jahren kamen DDR-Vertragsarbeiter unter rätselhaften Umständen zu Tode. Nun fordern Initiativen Aufklärung.

Sebastian Bähr und Fabian Hillebrand

Ein Mord, der keiner war

Fiktion und Realität in der DDR-»Aufarbeitung« - eine Medienkritik

Ulrich van der Heyden
ndPlus

»Ich bin ein Afrikaner aus Europa«

Ein Gespräch mit dem Erzähler Mia Couto aus Mosambik über Krieg ohne Ende und den Reiz einer doppelten Identität

Uwe Stolzmann
ndPlus

Friedensprozess mit Fallstricken

Vor den Wahlen einigen sich Mosambiks Regierung und die bewaffnete RENAMO-Opposition

Andreas Bohne und Fredson Guilengue
ndPlus

Unter Wasser mit Giganten

Im wenig besuchten Mosambik kann man einige der spektakulärsten Meereslebewesen der Erde beobachten. Anja Knorr arbeitet dort in einer Tauchschule und hat sich in das Land verliebt

ndPlus

Zahlungsunfähig trotz Rohstoffreichtums

Mosambik war nach der Finanzkrise beliebtes Anlageziel für Investoren und ist dadurch neuerlich in die Überschuldung geschliddert

Martin Ling