Artikel zum Schlagwort »Pegida«

Mehr Teilnehmer auf Nazi-Demos

Anfrage der Linksfraktion: Schon jetzt eine höhere Zahl als im Gesamtjahr 2017 / Jelpke: Grenzen zu »Wütbürgern« verschwimmt

Über viele Schatten gesprungen

Mehr als 13.000 Bürger demonstrierten am Sonntag in Dresden gegen das rassistische Pegida-Bündnis, das an diesem Tag seinen vierten Geburtstag feiern wollte

Henrik Merker

Die Pegida-Einheitswippe

Das Denkmal beschreibt nicht den Triumph für, sondern über die Demokratiebewegungen, meint Leo Fischer

Leo Fischer

Verkauf des »Pegida-Galgens« untersagt

Landgericht Hamburg gibt Klage des Ex-Vizekanzlers Sigmar Gabriel recht/ Werkzeughändler hatte zuvor Miniaturen eines Galgens für Gabriel und Merkel online verkauft

VS-Mitarbeiter lobt Identitäre

Im sächsichen Verfassungsschutz arbeitet ein AfDler. Er ist wohl Sicherheitsüberprüfer mit höchster Sicherheitsstufe und Zugang zu Verschlusssachen

Dringender Tatverdacht fallen gelassen

Nach einer Messerattacke mit tödlichen Ausgang in Chemnitz ist ein Mann freigekommen. Die Vorwürfe gegen ihn haben sich nicht bestätigt

Sehr flexibel

Früher hielt Uwe Junge zu Frauke Petry, heute marschiert er mit Björn Höcke

Robert D. Meyer

Was ist in Chemnitz passiert?

Im nd-Podcast analysieren Sebastian Bähr und Robert D. Meyer die Ereignisse von Chemnitz

Florian Brand

10.000 gegen 125 Rechte in Hamburg

»Merkel muss weg«-Bündnis in Hamburg will wieder regelmäßig Kundgebungen organisieren. Doch bei ihrem ersten Treffen stellen sich Tausende dagegen

Helfer für Rechte in sächsischen Behörden

Grüne und LINKE im sächsischen Landtag fordern eine Sondersitzung zur Klärung, wie es zu dem Durchstechen eines Haftbefehls an Rechte kommen konnte

Alina Leimbach