Artikel zum Schlagwort »Pflegeberufe«

Caritas erledigt Drecksarbeit

Trotz des Pflegenotstands ist der Versuch gescheitert, die Mindestlöhne in der Branche zu erhöhen. Was bedeutet das für Beschäftigte?

Eva Roth

Verlogenes Lob

Uwe Kalbe über eine staatliche Hintertür für Boni in Krisenunternehmen

Uwe Kalbe

Das Schwesternsyndrom

Pflegekräftemangel ist ein Strukturproblem - nicht erst seit heute.

Ulrike Wagener

Keine Kraft mehr

Millionen Menschen kommen bei der Betreuung von Angehörigen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit

Silvia Ottow

»Trotzdem sind es ja Menschen«

Die Auszubildende Käte Kalhorn über Frust und Erfüllung, die ein Job in der Pflege mit sich bringt. Und was sie motiviert, für Verbesserungen zu kämpfen.

Marie Frank

Schuften ohne Pause

Gewerkschaften befragten Beschäftigte zu Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege

Ulrike Henning

Imageschaden im Pflegesektor

CDU-Gesundheitspolitiker Rüddel erntet Empörung für Forderung an Pflegekräfte, besser über ihren Beruf zu sprechen

Maria Jordan

Pflege braucht nicht nur mehr Wertschätzung

Bundesweite Proteste und Aktionen zum Internationalen Tag der Pflege / LINKE: Bezahlung in Ost und West endlich angleichen / Zahl ausländischer Kräfte bundesweit um die Hälfte gestiegen