Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artikel zum Schlagwort »Regierungsbeteiligung«

ndPlus

Breite Koalition, sozialistische Kraft

Der Rechtsentwicklung entgegenstellen – aber wie? Ein Beitrag zur Debatte von Nicole Gohlke, Christine Buchholz und Hubertus Zdebel

Nicole Gohlke, Christine Buchholz und Hubertus Zdebel

Spanien: Kommt eine »Regierung des Wechsels«?

PSOE, Podemos und Izquierda Unida offen für Bündnis / Konservativer Rajoy verzichtet auf Regierungsbildung - und lauert auf ein Scheitern von Mitte-Links / Varoufakis warnt Podemos vor Regierungseintritt

Varoufakis warnt Podemos vor Regierungseintritt

Ex-Finanzminister Griechenlands: Spanische Linkspartei würde »hohen Preis« zahlen / Iglesias: Mitte-Links kann die Konservativen stoppen - »bedeutende« Ministerien für Podemos reklamiert

Anleitung zur Wiedergewinnung der Städte

Spaniens rebellische Kommunen: Was Bürgerplattformen in städtischen Regierungen verändern - zwischen Politik der Gesten, Protestpolitik und Wahlpolitik

Kate Shea Baird
ndPlus

Die Machtfrage von links stellen

Bündnisdebatte im Koma - doch die Herausforderungen bleiben: Ein vielleicht letztes, aber notwendiges Plädoyer für Rot-Rot-Grün. Gastbeitrag von Luise Neuhaus-Wartenberg und Dominic Heilig

Luise Neuhaus-Wartenberg und Dominic Heilig
ndPlus

Parteien üben sich in »Zweikämpfen«

SPD droht Union mit härterer Gangart / Linke finden Gabriel-SPD profillos / Sozialdemokraten revanchieren sich: Lieber mit der FDP koalieren

Tom Strohschneider

Rot-Rot-Grün als »historischer Kompromiss«?

Gysi plädiert für Mitte-Links als Bollwerk gegen Rechtsentwicklung / SPD-Fraktionsvize winkt ab - und wirft Linkspartei rechte Positionen vor / Debatte auch in der Linken: Brie versus Ernst

Tom Strohschneider

Linke mit Rot-Rot-Grün in Thüringen zufrieden

Parteichefin Kipping nach einem Jahr Ministerpräsident Ramelow: »Praxistest klar bestanden« / CDU spricht von verlorener Zeit / Linke-Landeschefin Hennig-Wellsow: Schwache Opposition nur auf Krawall aus

Zeit für Plan C

Jenseits von zahnlosem Reformismus in den EU-Staatsapparaten oder verbalradikalem Bruch damit: Jan Schlemermeyer über SYRIZA, die deutsche Linke - und warum wir eine neue Perspektive brauchen

Jan Schlemermeyer

Die Chance des eurokommunistischen Erbes

Neuwahlen in Griechenland: Joachim Bischoff und Björn Radke über den Konflikt in SYRIZA, deutsche Linke und falsche Antworten auf die Fehler des Euro

Joachim Bischoff und Björn Radke
ndPlus

Bull führt weiter Sachsen-Anhalts Linke

Landeschefin mit 87,2 Prozent wiedergewählt / Debattte über Landtagswahlen und Regierungsbeteiligung 2016 / Höhn: Bürger sind es leid, verarscht zu werden

ndPlus

Das Piketty-Moment

Rot-Rot-Grün ist eine Option. Doch die Debatte darüber muss vom politischen Kopf jetzt auch auf ihre ökonomischen Füße gestellt werden

Tom Strohschneider

Gregor Gysi bleibt beim »vielleicht«

Linksfraktionschef will in Bielefeld »vielleicht einen Satz sagen, dass Überlegungen um meinen Rückzug unbegründet waren« / Werbung für Regierungsorientierung / SPD-Politiker Kahrs nennte Linke »Trümmerhaufen«

Erste Ernte, offene Felder

100 Tage Rot-Rot-Grün in Thüringen: Wo links schon gewirkt hat - und welche drei Herausforderungen die Linkspartei meistern muss. Ein Gastbeitrag

Susanne Hennig- Wellsow
ndPlus

SYRIZA und die Debatte der Linken

Die Debatte über die neue Regierung in Griechenland, die Möglichkeit des Bruchs mit der neoliberalen Krisenpolitik und die Rolle der Linken. Eine Sammlung

Tom Strohschneider