Artikel zum Schlagwort »Sowjetunion«

Wo Kohl und Honecker einander ähnelten

Vereint im Schwarz-Weiß-Denken oben auf den Leninbergen: Persönliche Erinnerungen an Helmut Kohl aus ost-westlicher Perspektive

Werner Micke
ndPlus

Das kaukasische Armenhaus

Armenien trägt schwer an seiner Last aus drei Katastrophen der jüngeren Zeit

Hannes Hofbauer, Jerewan

Die »unvollendete Revolution«

Vor 25 Jahren etablierte sich in Moskau ein »Staatskomitee für den Ausnahmezustand« - für wenige Tage

Elke Windisch, Moskau
ndPlus

Spitzenpolitiker drücken sich vor Gedenken

Bundesregierung plant keine eigene Veranstaltung zum 75. Jahrestag des Überfalls auf Sowjetunion / Grüner Ströbele: »Kein Ruhmesblatt« / Linkspartei: »Unverständlich« / Platzeck: »Weiße Flecken in der Gedenkkultur«

Aert van Riel
ndPlus

Bundesregierung: Leid der Sowjetunion unermesslich

Gauck: »Kein Land hat so große Opfer gebracht« / Keine offizielle Veranstaltung zum 75. Jahrestag des Überfalls auf Sowjetunion / Grüner Ströbele: »Kein Ruhmesblatt« / Linkspartei: »Unverständlich« / Platzeck: »Weiße Flecken in der Gedenkkultur«

ndPlus

Eine bittere Lehre

Faschistischer Überfall auf die Sowjetunion vor 75 Jahren und die Gegenwart

Stefan Bollinger
ndPlus

Zweierlei Unrecht

Fabian Lambeck über ein skandalöses Urteil, das zwischen deutschen und nicht-deutschen Kriegsopfern unterscheidet

Fabian Lambeck

Katalysator des Untergangs

Ignaz Lozo rekapituliert den Augustputsch 1991 in Moskau und das Ende der Sowjetunion

Axel Berger

Im Cabriolet durch den Kaukasus

Wie die junge Sowjetunion um Touristen aus dem Westen warb, um an Devisen für den Aufbau zu gelangen

Oliver Will und Jens Malling