Artikel zum Schlagwort »Umwelt«

Warten auf den »Küken-Killer«

Wie bestellt fürs Sommerloch: In diesem Jahr wartet das hessische Offenbach mit einer rührenden Tier-Story auf

Eva Krafczyk, Offenbach

Wo Nektar und Honig fließen

Jana Heyden und Florian Brand haben einen Imker und seine Bienenvölker in Berlin besucht

Jana Heyden und Florian Brand

Sieh deine Hausschuhe vorm Bett

Im Sommer 1914 brach eine von Ernest Shackleton geführte Expedition zur Antarktis auf. Erst 2017 kehrte man zurück. Reinhold Messner beschreibt in »Wild oder Der letzte Trip auf Erden« den Überlebenskampf von Shackleton und seinen Männern

Hans-Dieter Schütt

Auswege aus dem Labyrinth

Postwachstum und Postextraktivismus: Für Alberto Acosta kann der Kapitalismus nicht national, sondern nur gemeinsam und global überwunden werden.

Alberto Acosta

Der Sisyphos von Macapá

Förster Christoph Jaster schützt in Brasilien eines der größten Regenwaldgebiete der Welt

Georg Ismar, Macapá

Neue Sachlichkeit in der Klimadiplomatie

Beim UN-Gipfel in Bonn ging es nicht um Grundsatzstreits, aber die Frage der Hilfen für arme Länder blieb ungeklärt

Susanne Götze, Christian Mihatsch und Susanne Schwarz, Bonn
ndPlus

Getrennte Fahrt in die Zukunft

Ein Umweltschützer und ein Industriegewerkschafter über Antriebe und Getriebene, Abgase und saubere Luft, Arbeitsplätze und dicke SUVs. Ein Streitgespräch

Ines Wallrodt
ndPlus

Etwas umweltfreundlicheres Fracking

Russische Wissenschaftler stellen ein thermochemisches Verfahren vor, mit dem sich mehr Erdöl aus der Erde holen lässt

Bernd Schröder