Artikel zum Schlagwort »Wirtschaftswachstum«

Schlechter als gedacht

Mit 1,5 Prozent wuchs die Wirtschaft 2018 weniger stark als von den Ökonomen angenommen

Simon Poelchau

Am Ende gewinnt immer die Bank

Die neuen Träger des Wirtschaftsnobelpreises liefern falsche Antworten auf Klimakrise und Armut, warnt der Eduardo Gudynas vor einer Bepreisung der Natur

Eduardo Gudynas

Berlin bleibt Boomtown

Senat sieht anhaltendes Wirtschaftswachstum für Berlin / Wirtschaftssenatorin Pop: »Es wird eng in der Stadt«

Florian Brand

Glückliche Egomanen

Die Babyboomer haben alles erreicht - genau das macht sie unerträglich

Frank Jöricke

Migration aus Afrika verlagert sich

Robert Kappel erklärt, warum in Zukunft weniger Menschen aus dem südlichen Kontinent nach Europa kommen werden

Robert Kappel

Wenig gelöst

Simon Poelchau über die Kehrseiten des Aufschwungs

Simon Poelchau

Auswege aus dem Labyrinth

Postwachstum und Postextraktivismus: Für Alberto Acosta kann der Kapitalismus nicht national, sondern nur gemeinsam und global überwunden werden.

Alberto Acosta

Wohlstand heißt nicht nur Geld

Der britische Ökonom Tim Jackson über das absehbare Ende des Wachstumsmodells und die Degrowth-Bewegung

Susanne Schwarz
ndPlus

Das Wachstum gibt Piketty recht

Vergangenes Jahr legte die deutsche Wirtschaft mit real 1,9 Prozent stärker als erwartet zu / Beschäftigung liegt auf Rekordniveau

Simon Poelchau
ndPlus

»Menschen lernen dazu«

Volkswirtschaftsprofessor Stefan Kooths erwartet anziehende Produktivitätsentwicklung

Hermannus Pfeiffer
ndPlus

Kanada wirbt um Einwanderer

Kanada will im kommenden Jahr 300.000 Einwanderer aufnehmen / Zuzug gut ausgebildeter Ausländer sei wichtig, um Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten

John Dyer, Boston