bis

GESICHTER CUBAs - Fotoausstellung - VERLÄNGERT bis zum 2. September

Der 71-jährige Journalist Wolfgang Frotscher besuchte 2016/17 und 2018 jeweils für mehr als drei Wochen die Karibik-Insel.

Es gelang ihm, vor allem auf seinen Wegen abseits der großen Touristenströme, viel vom Alltag Cubas zu sehen, zu erleben und im Bild festzuhalten.

Bei dem Gedanken an Kuba fallen einem zwar sofort Zigarren, Zuckerrohr und Rum ein. Dazu kommen die vielen Oldtimer – nicht nur auf den Straßen Havannas. Cuba darauf oder gar nur auf Havanna zu reduzieren ist jedoch völlig fehl am Platze!

Bei seiner zweiten Reise standen vor allem historische Erkundungen im Vordergrund.

Das Land faszinierte ihn schon allein durch das jahrhundertelange Streben nach Freiheit und Unabhängigkeit.
Erst im Kampf gegen die spanische Kolonialmacht.
Seit 1959 bietet Cuba den vor der Haustür lauernden USA immer wieder erfolgreich die Stirn.

Am meisten beeindruckte ihn, mit welchem Stolz und Selbstbewusstsein die Cubaner zu ihrem Land stehen. Die von ihm festgehaltenen Gesichter Cubas legen ein beredtes Zeugnis davon ab.

VERNISSAGE mit Filmpremiere am
13. Juni 2018, 18.30 Uhr
Infos zum Termin
13. Juni 2018, 18:30 bis 02. September 2018, 00:00 Uhr
nd-Gebäude - FMP1
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von einem User
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Neuer Termin

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen