nd-filmclub

nd-filmclub: Jörg Ratgeb, Maler (DEFA 1978, fa, 100 min)

Geschichte und Geschichten im Spiegel der DEFA-Filme

Regie: Bernhard Stephan; Drehbuch: Manfred Freitag, Jochen Nestler; Kamera: Otto Hanisch; Musik: Andrzej Korzyński, Darsteller: Alois Svehlik, Margit Tenner, Günter Naumann, Rolf Hoppe, Malgorzata Braunek, Olgierd Lukaszewicz, Henry Hübchen, Giso Weisbach, Thomas Neumann, Martin Trettau, Helga Göring, Hilmar Baumann

Am Vorabend des Bauernkrieges ist der Maler Jörg Ratgeb auf der Suche nach einem Christus-Modell. Er findet niemanden, der seinen Vorstellungen entspricht. An sich selbst zweifelnd, verläßt der Mittdreißiger Frau und Kinder und macht sich auf den Weg zu seinem Vorbild Albrecht Dürer. Bisher hatte er sich aus den politischen Kämpfen herausgehalten, sich auch von den Bundschuhleuten, denen er eine Fahne malen sollte, nicht vereinnahmen lassen. Die Erlebnisse der Reise, auf der ihm überall Gewalt begegnet, ziehen ihn in den politischen Kampf hinein. Er sieht, wie die stumme Barabara, die ihm das Leben rettete, von einem Bischof in den Tod getrieben wird. Ein Bauernbursche, der ihm Christus-Modell sein soll, wird zum Henker und dann selbst gehängt. Ein Gaukler muß die Verkündung der Wahrheit mit dem Leben bezahlen. Ratgeb malt nun, wie er die Dinge sieht. Die Gewalt verabscheuend, wird er dennoch zu einem Führer der Aufständischen und 1526 hingerichtet.

Gesprächspartner: Bernhard Stephan

Infos zum Termin
28. November 2018 , 18:00 Uhr
Kino TONI am Antonplatz
Antonplatz 1, 13086 Berlin
Der Termin wurde eingestellt von der Redaktion neues deutschland
Unsere Verstaltungsreihen:

nd-Termine anzeigen

Neuer Termin

Nächste Termine:
Ort

Alles auswählen