Termine

Politik: Podiumsdiskussion

  • Mutti, Heulsuse, Eiskönigin

    Kommentare zum Dekolleté oder zur Kinderzahl. Zweifel an der Kompetenz. Mal sind Politikerinnen zu weich, mal zu eitel. Und dann wieder: eiskalt. Ist das schon Sexismus? Oder ganz normaler Politikalltag, in dem auch Männer regelmäßig persönlich angegriffen werden? Welche Vor- und Nachteile haben Frauen in der Politik? Der feministische Presseclub zum Bundestagswahlkampf. Es diskutieren: Susanne Gaschke, Die Welt, ehem. SPD-Oberbürgermeister... Mehr
    22. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • Rojava – eine ökologische Revolution?

    Rojava – eine ökologische Revolution? Podiumsdiskussion mit Aktivist*innen der kurdischen Bewegung und von Ende Gelände Freitag, 23. Juni 2017, um 19 Uhr im Aquarium (rechts neben dem Südblock, Skalitzer Str. 6, 10999 Berlin, Nähe U Kottbusser Tor) Rojava bzw. die Demokratische Föderation Nordsyrien hat es vor allem im Widerstand gegen den "Islamischen Staat" zu internationaler Berühmtheit gebracht. Das Gesellschaftsprojekt hinter den Fron... Mehr
    23. Jun 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Die Afrika-Politik der G20

    Im Jahr 2004 widmete die Unesco Afri­ka eine Tagung. Ihr Titel: „Der vergessene Kontinent". Damals war das fast ein Synonym für ­Afri­ka. Das ist vorbei. Deutschland hat den Kontinent ins Zentrum seiner laufenden G-20-Präsidentschaft gestellt. Gleich drei deutsche Bundesministerien - Entwicklung, Wirtschaft und ­Finanzen - haben eigene Initiativen dazu präsentiert. Am Montag kommen afri­kanische Staatschefs nach Berlin zum „G-20-Afri­ka-Partne... Mehr
    26. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • „Besser leben ohne Kohle“ - Wie unser Energiehunger ein gutes Leben in Kolumbien verhindert

    Das Unternehmen „El Cerrejón“ betreibt im Nordosten Kolumbiens im Bundesstaat Guajira eine der größten Steinkohleminen Lateinamerikas. Die Folgen des Kohleabbaus für die Bewohner*innen der Region und die Umwelt sind verheerend: Ganze Dorfgemeinschaften werden umgesiedelt und ihrer Lebens- und Wassergrundlagen beraubt, riesige Landstriche verwüstet. Die Situation in der Guajira steht stellvertretend für die unzähligen sozial-ökologischen Konflikte... Mehr
    26. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • Zalando-City oder partizipative Stadt?

    Zalando-City oder partizipative Stadt? Global players wie Zalando und Google agieren lokal. Sie brauchen bestimmte Stadtviertel als Kulisse, gerade in Berlin. Dabei setzen sie auf Bauvorhaben, die das Gegenteil von partizipativer Stadtentwicklung sind. Modellhaft steht dafür die ehemalige Cuvrybrache in Kreuzberg. Für das riesige Bauvorhaben (Terra Kontor, Arthur Süßkind), das mitten im Wrangelkiez liegt, ist jetzt Zalando der einzige Hauptmie... Mehr
    27. Jun 2017
    18:30 Uhr
  • Freizügigkeit in Europa – Grenzschutz in Afrika

    Afrika steht in diesem Jahr gleich dreimal im Fokus des politischen Interesses in Deutschland: Sowohl das Global Forum on Migration and Development (GFMD) und die G20-Afrika-Partnerschafts-Konferenz in Berlin als auch der G20-Gipfel in Hamburg beraten darüber, wie Flucht und Migration aus Afrika besser gesteuert werden können. Entwicklungszusammenarbeit wird dabei zunehmend darauf ausgerichtet, Flucht und Migration nach Europa zu verhindern. ... Mehr
    28. Jun 2017
    15:45 Uhr
  • "Freiheit" und "Menschenrechte"-Was bedeuten diese Begriffe im Kapitalismus?

    Eine politisch-philosophische Diskussion anhand des Beispiels Eritrea Die Begriffe „Freiheit“ und „Menschenrechte“ sind zentrale Bestandteile der gegenwärtig herrschenden Ideologie. Sie werden auch genutzt, um Kritik an Staaten heranzutragen, die sich bewusst vom westlichen Entwicklungsweg abgrenzen. Die marxsche Kritik der politischen Ökonomie hat jedoch gezeigt, wie stark diese Begriffe mit dem Kapitalismus verflochten sind. Der Kapitalismus... Mehr
    29. Jun 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Wieviel Platz für RadlerInnen?

    Vor einem Jahr hat die Initiative Volksentscheid Fahrrad 90.000 Unterschriften für mehr Sicherheit im Radverkehr eingereicht. Daraufhin wurde Radfahren in Berlin zum politischen Topthema; SPD, Linkspartei und Grüne wollen deutliche Verbesserungen umzusetzen. Doch die Verhandlungen über das versprochene Radgesetz verlaufen schwieriger als erwartet. Und der öffentliche Ärger über fahrlässig verursachte, tödliche Radunfälle wie zuletzt in Neuköll... Mehr
    29. Jun 2017
    19:00 Uhr
  • Das Ende der Sozialdemokratie?

    Was ist mit den Sozialdemokraten in Europa los? In Frankreich und den Niederlanden wurden sie bei den jüngsten Wahlen nicht nur abgestraft, sondern regelrecht in die Bedeutungslosigkeit verbannt. In Deutschland glaubt nach dem kurzen „Schulzhype“ kaum noch jemand, dass die SPD im Herbst eine Chance hat. Andererseits hat die Labour Partei in Großbritannien wieder einen Aufschwung erlebt. Was ist dran an dem Abgesang auf die Sozialdemokratie? St... Mehr
    29. Jun 2017
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • "Integrationsfalle Mitregieren-Historische Erfahrungen"

    Der vielfach bekannte und geschätzte Staats-und Verfassungsrechtler Prof. Dr. Ekkehard Lieberam wird in gewohnter sachlicher Art an Hand von zahlreichen Fakten für jeden nachvollziehbar belegen, dass ein "Mitregieren von Linken" in einer bürgerlich geführten Regierung die gesamte linke Bewegung geschwächt hat.
    13. Jul 2017
    17:00 bis 19:00 Uhr
  • "Geht Europa auch solidarisch?" Podiumsdiskussion zu europäischer Migrations- und Fluchtpolitik

    Mit Prof. Gesine Schwan, Präsidentin und Mitbegründerin der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform gGmbH Andreas Lipsch, Vorsitzender von PRO ASYL und Interkultureller Beauftragter der Ev. Kirche in Hessen und Nassau Johanna Bussemer, Leiterin des Referats Europa im Zentrum für internationalen Dialog und Zusammenarbeit, Rosa Luxemburg Stiftung Helene Heuser, Koordinatorin der Refugee Law Clinic, Uni Hamburg, Fakultät für Rechtswissensc... Mehr
    17. Jul 2017
    18:00 bis 20:00 Uhr
  • Marx Herbst Schule: Marx und DAS KAPITAL

    Das 10-jährige Jubiläum der Marx-Herbstschule (MHS) fällt 2017 mit „150 Jahre Kapital“ zusammen, und das bevor 2018 der 200. Geburtstag von Karl Marx ansteht. Neben den Lektürekursen, die Freitag und Samstag diesmal ganztägig stattfinden, wollen wir die Schule erweitern um drei große Abend-Podien und einer Diskussion der internationalen Editionskritik und -geschichte der Marxschen Werke und der MEGA bis heute, die am Sonntag sattfinden wird.

    26. Okt 2017
    bis 29. Okt 2017